A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Schwalbach/Schwarzenholz und AS Schwalbach Dauerbaustelle, Arbeiten am Mittelstreifen, linker Fahrstreifen gesperrt bis 28.10.2017 16:00 Uhr Zweiter Fahrstreifen auf Standspur eingerichtet. (26.05.2017, 13:53)

A8

Priorität: Normal

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Heiße Oldie-Schlitten kommen nach Homburg

Schnittige Oldheimer und  ihre Besitzer geben sich  am 6. August 2011 in Homburg ein Stelldichein.

Schnittige Oldheimer und ihre Besitzer geben sich am 6. August 2011 in Homburg ein Stelldichein.

Homburg. Er fährt mit einer Schönheit aus den Sechzigern zum Besuch der Homburger SZ-Redaktion vor, einem Citroën DS 21. Damit ist eigentlich alles schon gesagt zu Werner Schwindt, der für den Homburger Gewerbeverein den Oldtimer-Treff auf die Beine stellt. Der Autohändler aus Bruchhof, sein Betrieb wird im kommenden Monat 45 Jahre alt, ist selbst passionierter Oldtimer-Sammler, die Begeisterung für altes Blech in Top-Zustand ist ihm beim Besuch der Homburger SZ-Redaktion im Gespräch mehr als deutlich anzumerken.

Am kommenden Samstag, 6. August, steht die Homburger Innenstadt zum zweiten Mal im Zeichen des Oldtimer-Treffs. „Die Premiere im vergangenen Jahr lief wesentlich besser als erwartet“, erzählt der 71-jährige Auto-Fan. Rund 400 Fahrzeuge waren es damals, in diesem Jahr sollen bis zu 500 kommen. „Es ist erstaunlich, was sich in den vergangenen Jahren ein Run auf Oldtimer entwickelt hat. Man weiß überhaupt nicht, wo die Autos alle herkommen.“

Die technischen Abläufe des Oldtimer-Treffs entsprechen in etwa denen der Premiere im vergangenen Jahr: Zu sehen sind die Prachtstücke aus den Bereichen Oldtimer, historische Motorräder und Lkw und Traktoren sowie erstmals auch Youngtimer, also mindestens 20-Jährige, an verschiedenen markanten Punkten der City. Dazu gehören der La-Baule-Platz, der Ilmenauer Platz, Parkplatz Jugendherberge Am Mühlgraben, Am Rondell historischer Marktplatz, neu dazu gekommen ist der Christian-Weber-Platz. In der Talstraße bis zum Gotha-Haus und in der kompletten Fußgängerzone Eisenbahnstraße werden die Fahrzeuge von neun bis 16 Uhr zu bewundern sein.

Die Anmeldung und Platzzuweisung läuft ab neun Uhr auf dem Scheffelplatz. Jeder Teilnehmer erhält dort einen Verzehrgutschein über fünf Euro, teilte Schwindt mit. Eine Ausfahrt der Oldtimer wird es nicht geben. „Bleibt nur der Blick zum Himmel. Bestes Wetter ist bestellt, mit gutem Wetter steht und fällt unsere Veranstaltung.“ Infos bei Werner Schwindt unter Tel. (0172) 6800279.

www.gewerbeverein- homburg.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein