A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
5°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Heute Abend beginnt das Quierschieder Wambefeschd

Es herrscht Hochbetrieb in der Quierschieder Ortsmitte. In der Marienstraße in Höhe der Sparkasse steht eine große Bühne. Nebenan, gegenüber und auf dem Triebener Platz haben die Quierschieder Wirte ihre Stände aufgebaut. Auf dem Marktplatz und in der Rathausstraße stehen Fahrgeschäfte, Los- und Verkaufsbuden sowie Spielhallen. Es ist angerichtet: Das Quierschder Wambefeschd kann beginnen. Traditionell am dritten Augustwochenende geht das größte Volksfest der Region in Quierschied über die Bühne. Von diesem Freitag bis Montag, 19. August, wird gefeiert. Seit mehr als 130 Jahren gibt es das Wambefeschd.

Früher erstreckte sich die Festmeile vom Friseur Kaspar am Bahnhofsweg über den Alten Markt und die Marienstraße fast bis zum Käsborn. In diesem Bereich drehten sich damals die Kinderkarussells, standen Schiffschaukeln, Losbuden und Schießhallen. Und in den großen Sälen der Gasthäuser spielte die „Mussig“. Später war das Fest in der Sandkaul unterhalb des alten Rathauses. Ein paar Jahre war das bunte Treiben auch auf dem Parkplatz oberhalb der Post. 1991, mit der Einweihung der neu gestalteten Marienstraße, kehrte das Feschd in die Ortsmitte zurück. Seither wird in einem Teil der Marienstraße, auf dem Triebener Platz, dem Marktplatz und in der Rathausstraße gefeiert. Bei der Gemeinde Quierschied ist Christine Strobel seit vielen Jahren für die Organisation des Festes verantwortlich. In Zusammenarbeit mit der Quierschieder Wirtevereinigung stellt sie das bunte Programm auf die Beine. Das kann sich auch dieses Jahr wieder sehen lassen.

Das Wambefeschd startet heute. Gegen 18.30 Uhr geben der Schirmherr, der Vorsitzende des Quierschieder Heimat- und Verkehrsvereins Paul Pendorf, und der Quierschieder Ortsvorsteher Michael Bost mit einem Fassanstich den Startschuss zur großen Sause. Leo Wagner hält den traditionellen Wambe-Prolog, und die Salutmannschaft des Schützenvereins Tell Quierschied donnert drei Salven in den blauen Himmel. Danach heißt es: freie Fahrt für Kinder auf allen Fahrgeschäften für eine Viertelstunde. Ab 20 Uhr spielt die Event- und Partyband Da Vinci auf der Bühne in der Ortsmitte. Um 22 Uhr wird im Eisengraben ein großes Höhenfeuerwerk gezündet. Am Samstagabend sorgt die Band „Saint Jones“ für Stimmung. Am Sonntag findet ab 11 Uhr auf der Bühne in der Marienstraße ein Dart-Turnier statt. Bei einem Preisgeld von 10 Euro gibt es für den Sieger 120 Euro. Gegen 16 Uhr bringt eine „Star-Wars“- Formation galaktisches Flair aufs Wambefeschd.

Die Gruppe präsentiert verschiedene Figuren aus den „Star-Wars“-Filmen. Am Ende ihrer Show sammeln die Akteure Spenden, die einem sozialen Zweck zu Gute kommen. Um 19 Uhr ist die Verlosung der großen Tombola. Anschließend spielt die Band „Saar-Conventions“. Übrigens: Der Hauptpreis der Tombola ist ein Reisegutschein im Wert von 500 Euro. Lose gibt es für einen Euro an der Rathaus-Info, in der Gemeindebücherei, in Bernhard’s Currybuud sowie in den Gasthäusern Emma, Oldtimer und Pabst sowie an deren Ständen auf dem Wambefeschd. Die traditionelle Einmottung des Wambe am Kirmesmontag entfällt in diesem Jahr. Die Wirte sorgen stattdessen für einen gemütlichen Ausklang.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein