A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Heusweiler und AS Schwalbach/Schwarzenholz Unfall, Richtungsfahrbahn gesperrt, Stau für Spezialfahrzeuge, die Situation dauert voraussichtlich noch den ganzen Tag lang an , Ableitung ab AS Heusweiler - Rückstau bis Kreuz Saarbrücken (19.09.2017, 23:52)

A8

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Hochwasser: Polizei sperrt Stadtautobahn

So sah die Stadtautobahn am 9. Dezember 2010 aus: Überflutet und für den Verkehr komplett gesperrt. Die Folge: Ein Verkehrschaos in der Saarbrücker Innenstadt.

So sah die Stadtautobahn am 9. Dezember 2010 aus: Überflutet und für den Verkehr komplett gesperrt. Die Folge: Ein Verkehrschaos in der Saarbrücker Innenstadt.

Saarbrücken. Mit dem Tauwetter kommt das Hochwasser zurück in die Stadt. Folge: Die Polizei muss „mit hoher Wahrscheinlichkeit“ Saarbrückens wichtigste Verkehrsader, die A 620, heute ab 21 Uhr zwischen der Bismarckbrücke und der Luisenbrücke sperren. Und zwar zum dritten Mal in diesem Winter. Karl-Heinz Paulus, Chef der Polizei in Alt-Saarbrücken, der diesen Schritt gestern ankündigte, appelliert an alle Parker auf der Hochwasserumfahrt, heute ihre Wagen spätestens bis 18 Uhr von dort zu entfernen. Danach müsse die Polizei Falschparker abschleppen lassen. „Informationen über den Standort des abgeschleppten Wagens gibt es auf der Polizeiinspektion Alt-Saarbrücken“, sagte Paulus – und hofft doch, dass es dazu gar nicht erst kommen muss.

Das gilt auch für teure Denkzettel, die Linksabbiegern auf der Hochwasserroute drohen. „Wer erwischt wird, muss mit einem Verwarnungsgeld von 30 Euro rechnen“, sagt Paulus. Aber er appelliert vor allem an die Fairness der Fahrer: „Jeder, der nach links abbiegen will, blockiert hinter sich in einer Ampelphase 60 bis 70 Fahrzeuge.“

Und noch einen dritten Appell gibt er den Fahrern mit auf den Weg: „Bleiben Sie auf der Umfahrt, und verstopfen Sie nicht die umliegenden Straßen. Alle anderen Wege durch Saarbrücken dauern deswegen unter Umständen doppelt so lange. Für die Ampeln auf der Umfahrt gibt es dagegen eine Vorrangschaltung, mit der 100 bis 120 Fahrzeuge in einer Grünphase vorankommen.“

Die Saarbrücker Berufsfeuerwehr sprach gestern noch einmal ihr auf den jeweiligen Pegel abgestimmtes Vorgehen durch. „Die Feuerwehr beobachtet die Lage aufmerksam. Wir können auf jeden Pegel angemessen reagieren“, sagte Feuerwehrsprecher Michael Theobald. Der Maßnahmenkatalog reiche vom Einrichten eines Bürgertelefons bis zur Ausgabe von Sandsäcken. Aber noch stehe das alles – wohlgemerkt – nur auf dem Papier. ole

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein