A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Hochwiesmühle-Ring fast fertig

Nachrichten aus der Region Homburg.

Nachrichten aus der Region Homburg.

Bexbach. Er hat jede Menge Spuren hinterlassen auf den Bexbacher Straßen, der vergangene Winter. Der nächste kommt langsam in Sichtweite – aber die Bearbeitung der Straßenschäden läuft noch. „Die Winterschäden sind größtenteils beseitigt. Wir hatten ein kleines finanzielles Problem, weil der Haushalt so spät verabschiedet wurde“, erläuterte der für den Baubereich zuständige Bexbacher Beigeordnete Wolfgang Imbsweiler (Foto: Bernhard Reichhart) gestern im Gespräch mit der SZ. Nach seinen Angaben wurden in Frankenholz, Oberbexbach und Bexbach Schäden an Bordsteinen und Straßenrändern für 110 000 Euro repariert. „Ausgeschrieben sind Fahrbahndecken- Erneuerungen für die Linden- und Mühlenstraße in Kleinottweiler und die ersten Bauabschnitte Kohlstraße in Höchen und Ginsterweg in Bexbach. Gerade dort ist eine neue Decke wirklich dringend notwendig“, so Imbsweiler. Insgesamt werden diese Maßnahmen rund 140 000 Euro kosten. Die Arbeiten werden demnächst beginnen, kündigte der Beigeordnete an: „Jedenfalls werden diese Arbeiten bis zum Winter abgeschlossen sein“. Noch aus steht die Beseitigung von Winterschäden in Bexbach und Oberbexbach für rund 115 000 Euro. „Ob wir das in diesem Jahr noch schaffen angesichts des spät verabschiedeten Haushalts weiß ich nicht. Das hängt vom Wetter ab.“

Alle Schlaglöcher größeren Ausmaßes habe man aber, „wenn auch nur mit Flickarbeit“, beseitigt, so Imbsweiler. „Wenn ein Bürger ein großes Schlagloch in seiner Straße entdeckt, bitte bei der Stadt anrufen. Zu 99 Prozent wird’s rasch beseitigt.“

Auch ansonsten tut sich einiges im Straßenbau: Der Hochwiesmühle- Ring wird Ende kommender Woche ganz fertig sein. „Dann haben wir dort alles neu gemacht, Bürgersteig und Radweg. Investiert wurden in diesem Bereich runde 400 000 Euro.“ In Arbeit ist die Sanierung des Gehwegs in der Hochwiesmühlstraße und des Vorplatzes der Leichenhalle des Friedhofs Bexbach. Der Winterdienst wurde vom Stadtrat wieder für fünf Jahre an eine private Firma vergeben. „Dieses Mal stehen in der Ausschreibung drei statt bisher zwei große Streufahrzeuge“, so der Beigeordnete. Man sei mit der Vergabe an Private seit Jahren sehr zufrieden. „Voll bis unters Dach“ ist das Streusalz-Lager. Man habe angesichts der Salz-Probleme der vergangenen Jahre dieses Mal „einen festen Vertrag mit der Lieferfirma. Wenn kein Salz geliefert wird, wird die Firma zur Kasse gebeten.“

Im Internet: www.bexbach.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein