A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Holi-Festivalbesucher beschweren sich über verfärbte Haare

Die blonden Besucher unter den bunten Wolken aus Maismehl ahnten nicht, dass sich die Farbe nicht vollständig auswaschen lässt.

Die blonden Besucher unter den bunten Wolken aus Maismehl ahnten nicht, dass sich die Farbe nicht vollständig auswaschen lässt.

Fast 10 000 Besucher feierten am vergangenen Samstag das „Holi Festival of Colours“ auf dem Messegelände in Saarbrücken. Doch das Farbspektakel hinterließ seine Spuren. In der Veranstaltungsgruppe im sozialen Netzwerk Facebook sammeln sich die Beschwerden. Grund: verfärbte Haare. Teil des Festivals war es nämlich, stündlich Beutel mit gefärbtem Maismehl in die Luft zu werfen. Ein lustiges Treiben, die tanzenden Menschen waren bedeckt mit Farbe.

Unter der Dusche dann der Schreck: „Meine blonden Haare sind pink, wieso warnt einen da niemand vor?“, schreibt Facebook-Nutzerin Sarah Francesca. Auch Theresa Küpper ist verzweifelt: „ Ich habe auch schon alles probiert. Meine Haare sind trotzdem grün und rosa.“ Die Menschen tauschen Tipps und Tricks aus, wie die Farbe wieder aus den Haaren geht: Schuppenshampoo soll etwas nützen, Haarkuren am besten über Nacht einwirken lassen, Drogerien werden nach speziellem Haarpeeling durchforstet. Für viele hilft nur noch, das Bunte mit neuer Farbe zu bekämpfen. Stephanie Müller schreibt: „Auch ich hatte grüne Haare und trotz sämtlicher Shampoos, Haarkuren und zwei Mal färben, sieht man immer noch einen leichten Grün-Stich. Das, obwohl ich nun schon ins Schokobraun gefärbt habe. Ich hatte zum Warten leider keine Zeit! So mit grünen Haaren zum Vorstellungsgespräch, wäre nicht von Vorteil gewesen“.

Der Veranstalter kommentiert das Farb-Desaster mit Unwissenheit. Die Farben seien im Vorfeld geprüft und zertifiziert worden, sagt Maxim Derenko, Pressesprecher des Holi Festivals. Bei der Farbe handele es sich um zugelassene wasserlösliche Lebensmittelfarbstoffe. Derenko: „Diese Farben haben nicht die chemische Eigenschaft, Haare dauerhaft zu färben“. Doch dann gibt er zu: „In seltenen Fällen kann sich der Farbstoff jedoch an blondiertes, behandeltes oder vorbeschädigtes Haar anhaften. Die Färbung ist aber nicht permanent. Nach mehrmaligem Waschen mit gängigem Shampoo wird auch diese Verfärbung gelöst“. Haarkuren würde er nicht empfehlen, da sie den Anhaftungseffekt der Farbe verstärken können.

Einen Hinweis über das Risiko auf der Internetseite hielt der Veranstalter anscheinend bislang nicht für nötig. Die Beschwerden aus Saarbrücken nehme er aber ernst: „Wir werden dies nun ändern und einen Hinweis auf unserer Homepage einstellen.“
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein