A8 Neunkirchen Richtung Karlsruhe Zwischen Kreuz Neunkirchen und AS Limbach Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (21:22)

A8

Priorität: Sehr dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Homburg feiert stellvertretend den "Tag X"


Homburg. Heute vor genau 50 Jahren vollzog das Saarland die wirtschaftliche Einheit mit dem damaligen Westdeutschland: Der 6. Juli 1959 war der berühmte "Tag X"


Heute vor genau 50 Jahren vollzog das Saarland die wirtschaftliche Einheit mit dem damaligen Westdeutschland: Der 6. Juli 1959 war der berühmte "Tag X". Grund genug für die ehemalige Grenzstadt Homburg und deren Gewerbeverein, am vergangenen Samstag dieses Jubiläum zu feiern, mit D-Mark-Aktionstag, Oldtimer-Korso bis an die ehemalige Zollgrenze zwischen Homburg-Jägersburg und Waldmohr sowie einigen Versuchen, ein wenig vom damaligen Aufbruchsgeist in der Neuzeit wiederauferstehen zu lassen.

Auch an politischer Prominenz fehlte es nicht, mit Saar-Ministerpräsident Peter Müller und Wirtschaftsminister Joachim Rippel gesellte sich auch die Landesregierung an die Seite der Spitzen von Stadt und Saarpfalz-Kreis. Alle zusammen lobten nachdrücklich und nicht unerwartet die Entwicklung des jüngsten der alten Bundesländer von damals bis heute, ungeachtet der damaligen und heutigen Wirtschaftsprobleme. Auf dem mehr als gut gefüllten historischen Marktplatz der Kreisstadt erinnerten bei der offiziellen Eröffnung der Feierlichkeiten Müller, Rippel, Oberbürgermeister Karlheinz Schöner und Landrat Clemens Lindemann an die Zeit vor der Einführung der D-Mark - und nahmen damit vorweg, was die meisten meist Älteren den meisten meist Jüngeren unter den Gästen der "Tag-X"-Feier dann später im Gespräch nahe brachten. Und gerade diese Gespräche, wie es früher einmal war, machten, neben dem dominanten Treffen von Oldtimern auf dem Christian-Weber-Platz im Zentrum der Homburger City, den Reiz des Ganzen aus.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein