A8 Saarlouis Richtung Karlsruhe Zwischen AS Neunkirchen-Kohlhof und Kreuz Neunkirchen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle, stockender Verkehr, vorsichtig an das Stauende heranfahren (14:10)

A8

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Homburger Weihnachtsdorf wartet mit Attraktionen auf

Homburg. Man mag’s kaum glauben, aber bis zur harten Weihnachtszeit ist’s nur noch ein kurzes Stück zeitlichen Wegers. Die Temperaturen üben zurzeit und das Wetter eigentlich auch: Trocken kalt soll es möglichst sein vom 7. bis 30. Dezember, wünscht sich zumindest Thorsten Bruch. In dieser Zeit bietet der Bexbacher mit seiner Firma Tob Events wieder das „Homburger Weihnachtsdorf“ auf dem Christian-Weber-Platz an.

„Wir werden nach dem bewährten Muster aus dem vergangenen Jahr vorgehen“, kündigte Bruch am Freitag im Gespräch mit der Saarbrücker Zeitung an. Dazu gehört natürlich der Renner mitten im Dorf: Die Homburger Eisarena kommt wieder, steht den zahlreichen Schlittschuh-Fans während der kompletten „Dorf-Zeit“ zur Verfügung. „Im vergangenen Jahr hatten wir rund 7000 Eisläufer in Homburg“, informierte der Organisator. Eine Zahl, die bei entsprechendem Wetter sicher wieder zu erreichen oder sogar zu übertreffen ist. Dieselbe Eisbahn wird wieder aufgestellt, dasselbe Ambiente mit bunten Farben soll laut Bruch wieder entstehen. Die Tageskarte kostet für Kinder bis 15 Jahren drei , für Jugendliche und Erwachsene vier Euro. Schlittschuhe und Helme können geliehen werden. Auf Minusgrade sind die Organisatoren nicht angewiesen: „Technisch wird es für die Erhaltung der Eisfläche keine Probleme geben, dafür sorgt das Aggregat. Nur, je kälter es natürlich ist, um so geringer sind die Energiekosten. Und Regen sorgt technisch bedingt für die höchsten Kosten zur Erhaltung der Eisfläche.“

Ansonsten werden auch in diesem Jahr in mehr als 30 Holzhütten Händler alles anbieten, was zur Weihnachtszeit gehört: Kerzen, Holzspielzeug, Christbaumschmuck und die verschiedensten Arten von Weihnachtsleckereien. Auch an die Kinder wird natürlich gedacht: Täglich wird es ein betreutes buntes Mitmach- und Unterhaltungsprogramm geben. Eine besondere Attraktion kündigte Bruch für die drei Samstage vor Weihnachten an: „Am 8., 15. und 22. Dezember kommt der schlittschuhlaufende Weihnachtsmann aufs Eis und wird die Kinder beschenken.“

Nicht nur auf der Bühne des Weihnachtsdorfs wird es wieder viel Live-Musik geben: „Den Anfang macht am Eröffnungs- Freitag von 19 bis 22 Uhr die ‚Unnerhaus Jazzband’, die als musikalische Nikoläuse gewandet wieder überall im Dorf weihnachtliche Lieder jazzig interpretieren“, kündigte Bruch an. Ein zweistündiges Showprogramm bieten am Samstag, 8. Dezember, ab 19.30 Uhr „The Gospel People“. Das siebenköpfige US-Ensemble entführt die Zuhörer in die Zeit der Sklaverei. Und am 22. Dezember wird wie im vergangenen Jahr das das „Gunni Mahling Show-Ensemble“ ab 19 Uhr seine Weihnachtsshow zeigen mit Weihnachtsliedern, Musical- Songs sowie Rock und Pop. 

Das Weihnachtsdorf ist montags bis mittwochs von 11 bis 21 Uhr geöffnet, donnerstags bis samstags von 11 bis 22 Uhr und sonntags von 12 bis 20 Uhr.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein