B41 Kohlwald: Saarbrücken Richtung Idar-Oberstein Zwischen Kreisführung Sinnertal und Kreisführung Plättchesdohle Unfall, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (12:06)

B41

Priorität: Sehr dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Hüh! Am Sonntag ist Renntag in Honzrath

Gebannt verfolgen die Mitglieder des Reit- und Rennvereins Honzrath derzeit die Wettervorhersagen: Doch nach dem Dauerregen der vergangenen Tage sieht die Vorhersage für Sonntag gut aus. Wird es also ein Glückstag werden? Zumindest heißt so einer der großen Favoriten im Jagdrennen.

 Honzrath. Angenehme 20 Grad, nur leichte Bewölkung, kein Regen. Die Wettervorhersage für Sonntag ist gut. Und die Mitglieder des Reit- und Rennvereins Honzrath sind froh. Denn am Sonntag ist es wieder soweit: Die Honzrather Heiderennbahn wird zum Mekka der Freunde des Galopprennsports. Rund 6000 Zuschauer kamen im vergangenen Jahr zum Jubiläums-Renntag, der 25. Veranstaltung. Im Jahr davor, bei nasskaltem Wetter, waren es nur halb so viele.

Zwölf Hindernisse

In diesem Jahr dürften wieder viele kommen - denn neben dem guten Wetter wartet der Renntag in diesem Jahr mit neun spannenden Rennen auf, darunter Vollblut-Flachrennen, Reitpferde-Rennen und Pony-Rennen. Das große Top-Ereignis ist aber der "Große Hindernispreis des Saarlandes der Energis". Das schwere Jagdrennen über eine Distanz von 3400 Meter ist bestückt mit zwölf schweren Sprüngen. Es ist das einzige derzeit im Saarland noch ausgetragene Jagdrennen.

Ausnahmslos namhafte Trainer wie Mario Hofer (mit Aturo), Christian Freiherr von der Recke (mit Eddie Dowling) oder der legendäre Peter Gehm (mit Sekundant) haben hier ihre Pferde am Start. Einer der ganz großen Favoriten ist ein alter Bekannter: "Glückstag" von Elfi Schnakenberg aus der Nähe von Bremen. Der zehnjährige Wallach hat das Jagdrennen in Honzrath in der Vergangenheit schon zwei Mal in heißen Duellen gewonnen (zuletzt 2007 gegen Kafka aus dem Stall von Ralf Lambert, Schwarzenholz) und kennt die Bahn gut, was von Vorteil ist. Aber auch der letztjährige Viertplatzierte, Inoui ist wieder mit am Start. Stark im Tritt dürfte zudem Bentos (Trainerin Regina Weißmeier) sein.

Aber auch in den weiteren Rennen können sich heimische Trainer und Rennreiter mit internationaler und starker Konkurrenz messen. Neben dem Bitburger-Cup über die Distanz von 1100 Metern für die Sprinter unter den Vollblütern wird es auch im Wertungslauf zum Turf-Championat-Südwest (Preis der Saarland-Sport-Toto) spannend. Beim Preis der Volksbank Dillingen steigen dann ehemalige lizenzierte Berufs- und Amateurrennreiter in den Sattel. Im Preis von Honzrath geht es über 1450 Meter, im Preis der BMW-Niederlassung Saarlouis über 1950 Meter, wobei hier bislang sieglose Pferde am Start sind. Auch ein Verkaufsrennen, bei dem das siegreiche Pferd meistbietend versteigert wird, steht auf dem Programm.

Los geht es auf der Honzrather Heiderennbahn am Sonntag um 13.30 Uhr. Bei allen Rennen können die Zuschauer am Elektronen-Toto wetten.

Am Rande

Im Vorfeld des Renntags lädt der Reit- und Rennverein Honzrath bereits am Samstag zum fünften Honzrather Happy-Heide-Ritt ein, einer Reiter-Rallye mit Geländeritt und lustigen Reiterspielen für Pferde aller Rassen und Reiter jeden Alters. Die Reiter legen anhand einer Karte und von Markierungen eine Strecke von rund zehn Kilometern durch die Landschaft rund um Honzrath zurück. Jeder Reiter erhält einen Fragenkatalog, den er unterwegs beantworten soll. Die Wertung erfolgt als Einzelwertung, es wird jedoch in Gruppen von zwei bis fünf Reitern gestartet. Die Gruppen sind frei wählbar. Zurück auf der Pferderennbahn müssen Pferde und Reiter ihre Geschicklichkeit bei lustigen Reiterspielen beweisen. Für Kinder, die teilnehmen, wird eine kürzere Strecke von etwa fünf Kilometern angeboten. Die Teilnehmer sollten sich am Samstag bis spätestens 11 Uhr auf der Rennbahn einfinden und sich im Festzelt an der Rennbahn anmelden. Ab 20.30 Uhr ist Live-Musik mit "Apollo 5" angesagt. pp

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein