A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Zwischen AS Birkenfeld und AS Nohfelden-Türkismühle Gefahr durch defekten LKW, Standstreifen blockiert (01:10)

A62

Priorität: Dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Hunderte tanzten gemeinsam gegen Gewalt an Frauen

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Saarbrücken. So viele Menschen hat in Saarbrücken wohl noch nie eine Demonstration gegen Gewalt an Frauen auf die Beine gebracht: Rund 300 Frauen und auch viele Männer folgten gestern dem Aufruf der Kampagne „One billion rising“ und tanzten auf dem St. Johanner Markt in Saarbrücken. Die Trommelgruppe „Saarboco“ sorgte mit feurigem Samba-Reggae schon vorab für ausgelassene Stimmung. Von kompletten Familien mit Kinderwagen über Jugendliche in Gruppen bis hin zu Seniorinnen und Senioren waren alle Altersgruppen vertreten.„Es sollte generell keine Gewalt geben, aber dass so viele Frauen betroffen sind, ist schlimm“, erklärte der 15-jährige Neunkircher Daniel Langley, warum er mit seiner Clique bei der Aktion dabei sein wollte.

Jede dritte Frau – eine Milliarde weltweit – hat laut den Veranstaltern in ihrem Leben bereits Gewalt erlebt. Darauf sollte die Kampagne aufmerksam machen. Gleich zwei Mal nacheinander tanzte die Masse zu den lautstarken Beats des englischen Songs „Break the chains“, zu Deutsch „Zerbrecht die Ketten“. Wildfremde Menschen fassten sich auf dem St. Johanner Markt an den Händen und brachen gemeinsam in Jubelrufe aus. „Tanz ist im Ausdruck genau so stark wie andere Aktionsformen gegen Gewalt“, meinte die Saarbrückerin Erika Schwang, 62, hinterher. In rund 200 deutschen Städten und Gemeinden gingen Menschen gestern auf die Straße, um den weltweit begangenen Aktionstag zu unterstützen. sbu


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein