A1 Trier Richtung Saarbrücken AS Holz Einfahrt gesperrt, Fahrbahnerneuerung am Tage, Dauer: 16.10.2017 07:36 Uhr bis 19.11.2017 07:36 Uhr, eine Umleitung ist eingerichtet (16.10.2017, 07:39)

A1

Priorität: Dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

IAA: Auch das Saarland ist dabei

Frankfurt. Das Saarland zeigt massiv Präsenz auf der Internationalen Automobilausstellung (IAA) in Frankfurt. Im Mittelpunkt aller Aktivitäten stehen neueste Technologien, die vor allem zu einer starken Reduzierung der Umweltbelastung und zu deutlich geringerem Kraftstoffverbrauch führen.

So zeigt etwa Peugeot den neuen Ion, ein Elektroauto, das 2010 auf den Markt kommt. Peugeot-Deutschland-Chef Olivier Dardart erwartet 2009 das größte Wachstum seit der Wiedervereinigung, auch wegen der Abwrackprämie. Im Saarland komme man dabei mit derzeit rund 19 Prozent Marktanteil im europäischen und weltweiten Vergleich auf den besten Marktanteil überhaupt.

Auch der Auto-Zulieferer ZF hat seine gesamte Präsentation auf der IAA auf das neue Acht-Gang-Automat-Getriebe abgestellt. ZF-Konzernchef Hans-Georg Härter ist stolz auf den saarländischen Standort. „Saarbrücken ist ein ganz bedeutender Faktor im Konzern. Das weltweit neue Acht-Gang-Automat-Getriebe soll als Weltneuheit 18 bis 20 Prozent des Gesamtumsatzes im Konzern bringen“, so Härter. Bosch will mit neuen Diesel-Einspritzpumpen aus Homburg den Verbrauch in den Autos weiter deutlich senken. Das Motto am Saar-Gemeinschaftsstand in Halle 4 lautet: Flagge zeigen als Antwort auf die Krise. Immerhin ist das Saarland drittgrößter Zulieferer-Standort in Deutschland.

Zehn Zulieferer sind vertreten. Ein besonderes Augenmerk gilt hier auch dem Bereich der Forschung: So präsentiert etwa die Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) unter anderem Analysen von Studenten, wie durch neue Technologien in der Motorensteuerung der Ausstoß von CO-2 massiv gesenkt werden kann. Einblicke in die Zukunft bekommt man auch bei Semvox aus Saarbrücken: Nur mit der Sprache und per Internet-Unterstützung gibt man während der Fahrt im Auto Anweisungen: vom Abspielen der gewünschten CD bis hin zur Nachfrage nach dem nächstgelegenen Spezialitätenrestaurant. Vieles wird schon bald möglich sein mit neuen Entwicklungen aus dem Saarland.  Thomas Sponticcia 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein