A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
15°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Im November gastiert die Pferde-Gala „Apassionata“ wieder in Saarbrücken

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Nachrichten aus der Region Saarbrücken.

Saarbrücken. „Fliegende“ Shetlandponys, rasante Isländer, elegante Friesen und imposante Bretonen gehören zu den vierbeinigen Stars der diesjährigen Jubiläums- Tour „Freunde für immer“ der Pferde-Gala „Apassionata“. Am Samstag, 17. November, 15 und 20 Uhr, sowie Sonntag, 18. November, 14 Uhr, wird die Saarlandhalle Saarbrücken wieder zum Reitpalast.

Die Produktion, die 2012 ihr zehnjähriges Jubiläum feiert, ist in der Halle bereits seit 2003 Stammgast. In rund 30 europäischen Metropolen besuchen im Durchschnitt jährlich 500 000 Zuschauer die jeweils neu konzipierten Tourneen. Insgesamt waren es seit 2002 bereits über fünf Millionen – für die „Apassionata“- Macher eine „Erfolgs-Geschichte auf vier Beinen“.

Zum Jubiläum soll es nun ein Wiedersehen mit Stars des vergangenen Jahrzehnts geben. So präsentiert die „Equipe Hasta Luego“ aus Frankreich ihre Freiheits- Dressuren. Die „Equipe Luis Valenca“ um den portugiesischen Reitmeister zeigt mit ihren Lusitano- Hengsten alle Facetten der „Hohen Schule“. Und der mehrfache spanische Meister Sebastian Fernandez ist für seine Reitkünste mit der Garrocha, einer Holzstange, bekannt.

Ebenfalls bei der Jubiläums- Tour dabei ist Laurent Jahan. Der Franzose möchte nicht nur die Halle mit seinen Pferdeschaubildern in ein Theater verwandeln, sondern auch mit dem Esel Basile für lustige Momente sorgen. Petra Geschonneck verspricht dagegen auf ihren sechs majestätischen Friesen Nummern zwischen purer Eleganz und unbändiger Kraft. Das Island-Team von Meike Arnason und die französische Gruppe „Voltigeurs du Monde“ runden das Programm ab.

Unter den 46 Showpferden sind zudem die Rassen American Quarter Horse, spanische Sportund Pura Raza Espanola-Pferde und, als kleinste Akteure, Mini- Shetlandponys vertreten. Die Darbietungen werden bei der Show „Freunde für immer“ wieder in eine Geschichte verpackt: Amélie möchte nach ihrer unbeschwerten Kindheit auf dem Land in die Großstadt ziehen. Dabei geht es um Irrwege, Glück und natürlich ihre besten Freunde, die Pferde.

Deren Choreografien setzt „Apassionata“ mit Musik, Licht, Tanz, Schauspiel, Bühnenbildern und Kostümen in Szene. Für den Transport der Kulissen sind sieben große Lkw und ein 100-köpfiges Team erforderlich. mv

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein