A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Neunkirchen/Spiesen und AS Neunkirchen-Heinitz linker Fahrstreifen blockiert, Verkehrsbehinderung durch verschmutzte Fahrbahn (15:26)

A8

Priorität: Dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Im Saarbrücker Tierheim gibt es Katzenglück im Doppelpack

Am Anfang hatten es die Katzenbetreuerinnen des Bertha-Bruch-Heims nicht eben leicht mit Kitty und Simba. Die beiden Frischluftfans konnten sich partout nicht mit den Toilettengepflogenheiten des Tierheims anfreunden.

Oder, um Expertin Barbara Best zu zitieren: „Als sie zu uns kamen, hatten sie anscheinend noch nie eine Katzentoilette gesehen.“ Doch in der Obhut der Tierschützer bewiesen die etwa zwei Jahre alten Katzenmädchen, wie lernfähig sie sind. Best: „Mittlerweile lernten sie, dieses nützliche Utensil zu benutzen, und haben sich zu zwei ganz freundlichen verschmusten Katzen entwickelt. Sie sollten Freigang haben und zusammenbleiben dürfen.“ Denn Kitty und Simba verstehen sich prima.

Dasselbe gilt für Duchesse und O’Malley. Ihre früheren Besitzer setzten das Pärchen vor einer Tierarztpraxis aus. Die beiden sind ein Herz und eine Seele. Freigang brauchen sie offenbar nicht. „Es kann gut sein, dass sie in reiner Wohnungshaltung gelebt haben“, sagt Barbara Best. Zum Wesen der beiden fiel ihr auf, dass Duchesse gern schmust und O’Malley mit Freuden Spielzeugmäuschen hinterherjagt. Über die liebenswerten Vier hinaus, die wir vorgestellt haben, gibt es im Tierheim viele weitere entzückende Katzen.

Ihre große Zahl hat auch damit zu tun, dass viele ihre Mieze unkastriert rauslassen. Best: „Jetzt ist es höchste Zeit, die Katzen kastrieren zu lassen, die 2013 auf die Welt kamen.“ Wer das nicht tue, verursache großes Tier-Leid. Viele Katzenwelpen, die als Folge menschlicher Unvernunft auf die Welt kommen, hätten nie eine Aussicht auf ein schönes Leben. ole

 Weitere Infos täglich von 14 bis 17 Uhr, außer montags, unter Tel. (06 81) 5 35 30.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein