B41 Saarbrücken Richtung Idar-Oberstein Zwischen Sankt Wendel Nohfelder Straße/Einmündung Namborn und Nohfelden Hochwaldstraße/Tankstelle mit Kiosk Nohfelden Unfall (12:26)

B41

Priorität: Normal

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Im Winter in die Wärme: Denken Sie an diese 8 Dinge für Ihre Australien-Reise

Um Australien optimal zu erkunden empfiehlt sich ein Mietwagen, alternativ ist auch ein Wohnmobil oder Camper Van gut geeignet, dann hat man seinen Schlafplatz direkt dabei. Was das Preisniveau angeht muss in Australien mit höheren Preisen gerechnet werden als in Deutschland. Die Lebenshaltungskosten sind hoch und ein Urlaub dort ist dementsprechend auch nicht ganz günstig. Es gibt jedoch auch viele Backpacker in Australien, die mit einem geringen Budget gut zurecht kommen und dann in Hostels übernachten, viel selber kochen anstatt essen zu gehen und sich in erster Linie mit öffentlichen Transportmitteln fortbewegen.


Wann ist die beste Reisezeit?


Die optimale Reisezeit für Australien beginnt ab September, Oktober und geht dann bis in den März, April, wobei die Monate Januar und Februar sehr heiß sein können, mit Temperaturen von über 40 Grad. Doch auch im australischen Winter ist das Land eine Reise wert, schließlich bedeutet Winter dort nicht Minusgrade und Schnee wie in Deutschland.


Die Highlights in Australien


Zu den schönsten Reiserouten in Australien gehört sicher die Great Ocean Road. Sie beginnt hinter Melbourne in Torquay und geht bis Allansford über 243 km. Die Strecke gilt als eine der schönsten Straßen der Welt und bietet immer wieder atemberaubende Ausblicke und ein Higlight nach dem nächsten, so zum Beispiel die 12 Apostel. Diese Kalksteinformationen ragen aus dem Meer und bilden ein atemberaubendes Panorama - auch wenn es mittlerweile bedingt durch Abbrüche an den Felsen nur noch 8 Apostel sind. Highlights bietet auch die Gold Coast mit ihren zahlreichen Surf-Spots, Sydney, mit seinem atemberaubenden Hafen und dem weltbekannten Opernhaus und wer auf die Spuren der Ureinwohner gehen möchte, der muss ins Outback fahren und bekommt dort Australien-Feeling pur zu erleben.


Vergessen Sie diese 8 Dinge nicht für Ihre Australien-Reise


Vor einer Australien-Reise sollten unbedingt einige Dinge überprüft werden, um sicher zu gehen, dass einem Urlaub in Down Under nichts mehr im Wege steht:

1. Ist der Reisepass noch aktuell? Mindestens für die Gesamtlänge der Reise muss das Ausweisdokument noch gültig sein, andernfalls ist die Einreise nicht möglich.

2. Sind alle Standardimpfungen noch gültig? Spezielle Impfvorschriften gibt es für Australien nicht, aber zumindest alle Grundimpfungen sollten noch gelten.

3. Reiserücktrittsversicherung und Auslandsrankenversicherung abgeschlossen? Eine Reiserücktrittsversicherung abzuschließen ist individuelle Ermessenssache, ohne eine Auslandsreisekrankenversicherung geht es aber nicht.

4. Kreditkarte beantragt? Wer noch keine Kreditkarte hat, sollte spätestens für die Reise nach Australien eine beantragen. Mit der EC-Karte vor Ort Geld abzuheben ist zu teuer, Kreditkartenzahlung ist in Australien selbst für kleine Summen sehr üblich und auch für die Buchung des Fluges und des Mietwagens ist eine Kreditkarte nötig. Viele nützliche Tipps und Hinweise zu Kreditkarte beantragten gibt der Artikel "Kreditkarte beantragen: Welche Voraussetzungen gelten?".

5. Vor Abflug eine Route zu planen macht auf jeden Fall Sinn. In ein paar Wochen Urlaub ist es unmöglich das gesamte Land zu erkunden, weshalb man sich auf einen Teil beschränken sollte. Je nach Reisezeit und Reiseart empfiehlt es sich die Unterkünfte vorzubuchen, so zum Beispiel in der Hauptsaison rund um Weihnachten und Silvester.

6. An alles gedacht? Eine Checkliste für den Urlaub hilft, an alles Wichtige zu denken und nichts zu vergessen.

7. Um entspannt zu packen und alles was nötig ist am Ende auch tatsächlich im Koffer zu haben, empfiehlt sich eine Packliste, die in einer ruhigen Minute geschrieben wird.

8. Ganz unabhängig davon, was alles ins Reisegepäck gehört, ist eine Sache unerlässlich: Sonnenschutz! Die Sonne in Australien ist sehr stark und wer aus dem deutschen Winter nach Down Under fliegt, riskiert ohne den richtigen Sonnenschutz Sonnenbrände und Verbrennungen. Neben Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 30 oder 50 (je nach Hauttyp) ist auch ein Sonnenhut unerlässlich, der den Kopf vor Hitze und UV-Strahlung schützt.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein