A8 Luxemburg Richtung Saarlouis Zwischen AS Merzig-Wellingen und AS Merzig-Schwemlingen Gefahr durch ungesicherte Unfallstelle (21:36)

A8

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Immer mehr Saarländer sind psychisch krank

Saarbrücken. Die Deutsche Angestellten Krankenkasse (DAK) schlägt Alarm: Immer häufiger leiden Saarländerinnen und Saarländer unter psychischen Krankheiten, weil sie mit Krisen im Privatleben und beruflichem Druck nicht mehr klarkommen. Dies hat die DAK in ihrem „Gesundheitsreport 2011 für das Saarland“ festgestellt.

Demnach stehen psychische Erkrankungen als Grund für Fehlzeiten im Betrieb mittlerweile auf Platz zwei hinter Beeinträchtigungen des Muskel-Skelett-Systems. Zum Vergleich: Deutschlandweit liegen psychische Erkrankungen auf Platz vier. „Die Krankschreibungen wegen psychischer Leiden führten an der Saar 2010 zu 22 Prozent mehr Fehltagen. 2009 lag dieser Anstieg noch bei fünf Prozent“, betont DAK-Landeschef Michael Hübner. Und warnt: „Unter den psychisch Erkrankten sind immer häufiger junge Menschen.“

Als Konsequenz seien Änderungen im Gesundheitssystem nötig. Es dauere viel zu lange, bis etwa die Behandlung bei einem Psychotherapeuten beginnen könne. An der Saar müsse man im Schnitt drei bis vier Monate auf einen Termin warten. Ein weiterer Ausweg sei, den Krankenhäusern mehr Befugnisse einzuräumen, den Patienten im Übergang zwischen dem Ende eines stationären Aufenthaltes und dem Beginn einer Therapie zu betreuen.

Auf Rang drei der häufigsten Erkrankungen an der Saar stehen Beeinträchtigungen des Atmungssystems. Diese drei Erkrankungsarten machen 50 Prozent aller Krankheitsfälle aus. Damit liegt das Saarland auch beim Krankenstand mit 3,9 Prozent über dem Bundesniveau von 3,4 Prozent. Der einzelne Krankheitsfall dauere im Saarland mit im Schnitt 13,1 Tagen deutlich länger als im Bundesdurchschnitt mit 11,3 Tagen, ermittelte die DAK in ihrem Bericht. Als Grundlage für den Report wurden Krankschreibungen von 35 000 erwerbstätigen DAK-Mitgliedern ausgewertet. Insgesamt sind 80 000 Saarländer bei der DAK versichert. ts
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein