A6 Kaiserslautern - Metz/Saarbrücken Zwischen AS Homburg und Kreuz Neunkirchen in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (01:35)

A6

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

In Kirkel geht's fünf Tage lang um die Wurst

Kirkel. Für die Ausrichtung des 58. Wurstmarktes (Fotoshow: Kirkeler Wurstmarkt 2010) hat sich der Männergesangverein Kirkel zum ersten Mal Hilfe von außen geholt: Helga und Kerstin Reichelt aus Blieskastel werden in diesem Jahr zum ersten Mal das große Festzelt des Kirkeler Wurstmarktes betreiben. Mit der Übergabe der Verantwortung an das Blieskasteler Unternehmen hat sich der Verein, der bisher alleiniger Veranstalter war, von vielen Kleinigkeiten entlastet, die in den vergangenen Jahren an den Kräften gezehrt haben.

Für die Besucher soll sich damit aber nichts ändern, vor allem in der Küche nicht, denn hier werden auch bei der 58. Auflage des Kirkeler Wurstmarktes die Sänger, Sängerfrauen und Helfer des Männergesangvereins den Kochlöffel in der Hand behalten. „Unsere oft gelobte Wurstmarktküche ist auch weiterhin das Aushängeschild des Kirkeler Wurstmarktes“, betonte der Vorsitzende des Männergesangvereins und Hauptorganisator des Wurstmarktes, Hubert Pfeifer. Und noch eines stellte Pfeifer klar: „Der Eintritt zu allen Veranstaltungen bleibt kostenlos.“ Den Gästen will der Verein neben dem umfangreichen Speisenangebot natürlich auch wieder ein großes Bühnenprogramm bieten. Hier das Wichtigste vornweg: Auch 2011 gehört der Abend es Wurstmarkt-Montags den „Midnight Ladies“. Drumherum gibt es einen bunten Bühnenmix aus Pop, Rock und Schlager, unter anderem mit der Formation „Heaven 7“ am Eröffnungs-Freitag, der Band „All In“ am Samstag oder auch „Frontal – Party pur“ am Sonntag.

Ebenfalls seit vielen Jahren feste Bestandteile des Wurstmarktprogramms: Das Schlachtfest zur Eröffnung des fünftägigen Treibens an der Wielandstraße, der große Kinderfestumzug am Samstag oder auch das Feuerwerk am Dienstag. Ein Krammarkt und viele Fahrgeschäfte runden das Programm ab.

Mit der Interessengemeinschaft Marktplatz, die sich seit Jahren über den Lärm beklagt, hat der Verein den Kontakt gesucht und ist den Anwohnern in Sachen Lärmbelästigung entgegengekommen. Kürzere Spielzeiten am Abend im Festzelt, eine Lärmmessung während der Veranstaltung, klare Anweisungen an die Marktbeschicker in Sachen Lärmschutz – all das soll auf beiden Seiten die Wogen glätten.

Anlässlich des Wurstmarktes wird eine besondere Verkehrsregelung nötig: Die Burgstraße wird von der Kreuzung Burg-, Goethe-, Wieland- und Blieskasteler Straße bis zur Einmündung der Schulstraße zur Einbahnstraße erklärt. Die Wielandstraße ist von der Goethestraße bis zur Abzweigung Eichendorffstraße/ Hinter dem Schloss voll gesperrt. Im Kohlroterweg ist ein absolutes Haltverbot auf der gesamten Westseite angeordnet. Dazu wird das Teilstück des Kohlroterwegs, zwischen den Einmündungen Wielandstraße und Burgstraße, mit Fahrtrichtung Burgstraße zur Einbahnstraße erklärt. In der Blieskasteler Straße ist ein absolutes Haltverbot auf der Ostseite der Blieskasteler Straße, zwischen Einmündungen Wielandstraße und Schulstraße angeordnet. „Hinter dem Schloß“ gibt es ein absolutes Haltverbot auf der Südseite zwischen Wielandstraße und

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein