A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Schwalbach und AS Schwalbach/Schwarzenholz Gefahr durch defektes Fahrzeug, Standstreifen blockiert, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (07:46)

A8

Priorität: Sehr dringend

10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
10°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

In Reisbach wird vom 10. bis 12. September Kirmes gefeiert

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Reisbach. Die Reisbacher feiern von Samstag bis Montag, 10. bis 12. September, wieder ihre Kirmes. Das Kirmesprogramm beginnt am Samstag um 19 Uhr mit dem Abholen des „Kirwenhannes“ im Gasthaus Kupferkessel. Gegen 19.30 Uhr wird der „Hannes“ vom Karnevalsverein „Rot-Weiß“ Reisbach mit Musik und großem Gefolge der ortsansässigen Vereine zum Kirmesplatz gebracht und dort offiziell begrüßt. Nach dem traditionellen „Hammeltanz“ sind alle Gäste zum Kirmestanz eingeladen. In der Feuerwehrhalle sorgt ab 20 Uhr DJ Kalles für Partystimmung. Das Feierliche Hochamt in der Pfarrkirche St. Marien beginnt am Sonntag um zehn Uhr unter Mitwirkung des Kirchenchores „Cäcilia“ Reisbach. Im Anschluss laden der Musikverein und die Chorgemeinschaft Reisbach zum gemeinsamen Frühschoppenkonzert im Gasthaus Kupferkessel. Um 15 Uhr erwartet der Sport-Club Reisbach die zweite Mannschaft des SC Reimsbach im Sportpark Lohwiese. Alle Fußballfreunde dürfen sich auf ein spannendes Kirmesheimspiel freuen. Das Gasthaus Contadino lädt ab 20 Uhr zum Kirmestanz mit Livemusik ein.

Am Kirmesmontag um zehn Uhr wird die Heilige Messe in der Pfarrkirche Reisbach von der Chorgemeinschaft Reisbach chormusikalisch gestaltet. Um elf Uhr folgt das traditionelle Kirmes-Singen der Chorgemeinschaft im Pfarrzentrum. Das Clubheim des Sport-Clubs Reisbach hat an Kirmesmontag ab zehn Uhr zum Frühschoppen mit Musik und Kirmesessen geöffnet.

Im Gasthaus Kupferkessel spielen ab 17 Uhr die Kirmesmusikanten zum Tanz auf. Um 18.30 Uhr wird öffentlich Gericht gehalten über die Missetaten des „Kirwenhannes“. Im Falle einer Verurteilung erfolgt hinter dem Gasthaus Kupferkessel eine öffentliche Verbrennung. Auf dem Festplatz können sich an allen Tagen Jung und Alt auf einem farbenprächtigen Vergnügungspark tummeln. Zahlreiche Schausteller haben sich mit ihren Fahrgeschäften und Schaubuden angesagt. Ein Autoskooter und ein Kettenkarussell sowie ein Kinderkarussell und ein Kinderverkehrsgarten laden alle Kirmesbesucher zu einer Fahrt ein. Auch in diesem Jahr wird Kartfahren für jedermann angeboten, und zwar samstags von 17 bis 20 Uhr und sonntags von zwölf bis 15 Uhr. Spielwarenstände, ein Verlosungsstand, ein Pfeilwurfstand, eine Schießhalle und Imbissstände werden das bunte Kirmesbild abrunden. red

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein