Saarland, L 295 zwischen Wemmetsweiler und Heiligenwald, Unfallaufnahme, Vollsperrung (06:07)

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Insolvenzverfahren für "Be Fit" offiziell eröffnet: Baldige Wiedereröffnung geplant

Die Be fit-Fitnessstudios in Dillingen, Merzig und Zweibrücken sind derzeit geschlossen.

Die Be fit-Fitnessstudios in Dillingen, Merzig und Zweibrücken sind derzeit geschlossen.

Das Saarbrücker Amtsgericht hat am 21. Mai offiziell das Insolvenzverfahren gegen die Be-Fit-Süd-GmbH eröffnet, die auch das Fitnessstudio im früheren Hallenbad in Merzig betrieben hat. Insolvenzverwalter ist Michael Bach von der Saarbrücker Kanzlei Heimes und Müller, der zuvor bereits als vorläufiger Insolvenzverwalter eingesetzt war.

Die Insolvenzanträge waren am 17. und 23. Februar sowie am 1. April beim Gericht eingegangen. Das Ziel bleibe eine zeitnahe Wiederöffnung des Trainingscenters, sagt Bach: „Wir sind nach wie vor in Gesprächen mit Betreibern von Fitnessstudios und Interessenten, die in Zweibrücken ein Studio eröffnen möchten.“
 

Neue Betreiber gesucht

„Auch für Dillingen arbeiten wir an einer zeitnahen Wiedereröffnung“, erklärt der Rechtsanwalt weiter. Derzeit liege ihm noch immer keine Aufstellung über die Gläubiger vor, allerdings habe er eine Reihe von Anfragen. Auch sei er immer noch dabei, Mitarbeiter freizustellen beziehungsweise Kündigungen auszusprechen. Das ziehe sich deshalb hin, weil er keine vollständige Auflistung über die Angestellten der von Be Fit Süd betriebenen Studios in Zweibrücken, Merzig, Dillingen und Göppingen besitze. Allerdings sei inzwischen das Inventar der Studios ermittelt.

Bach: „Göppingen wird weiterbetrieben, dort wurden auch viele Mitarbeiter übernommen. Merzig allerdings ist zwischenzeitlich wieder geschlossen. Da gab es schon eine Nachfolgelösung, als ich zum vorläufigen Insolvenzverwalter ernannt wurde.“ Auch wenn diese nicht gegriffen habe, zeigt sich Bach nun zuversichtlich, das Studio dort auch „kurzfristig“ wiedereröffnen zu können.

Insolvenzverwalter Michael Bach weist darauf hin, dass Gläubiger noch bis zum 22. Juli Forderungen bei ihm anmelden können.

Weitere Informationen gibt Michael Bach von der Kanzlei Heimes und Müller in Saarbrücken, Kontakt unter der Telefonnummer (06 81) 4 10 11 15.

Zum Thema:
Brigitte Paul von der Verbraucherzentrale Dillingen (VBZ) hat von Insolvenzverwalter Michael Bach erfahren, dass ein so genanntes Anderkonto eingerichtet worden ist. Auf dieses können die noch offenstehenden Forderungen der Mitglieder überwiesen werden. Der VBZ liegen Fälle vor, in denen Verbraucher die Lastschriften für April bei ihrer Bank zurückbuchen ließen; hier muss der anteilige Betrag für April (Trainingsende war der 16.) laut Paul separat überwiesen werden. Die Kontonummer können die Verbraucher über die Kanzlei Heimes und Müller erfragen. Die Kunden des Be Fit werden jedoch angeschrieben, sagt Paul, denn unzählige Verbraucherschreiben lägen der Kanzlei inzwischen vor. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein