A8 Saarlouis Richtung Luxemburg Zwischen AS Merzig-Wellingen und Tunnel Pellinger Berg Gefahr durch defekten LKW, Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (10:41)

A8

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Ist die Zugverbindung Saarbrücken-Metz in Gefahr?

Der Grenzüberschreitende Bahnverkehr zwischen Frankreich und Deutschland ist in Gefahr.

Der Grenzüberschreitende Bahnverkehr zwischen Frankreich und Deutschland ist in Gefahr.

Ulrich nannte den Beschluss des Regionalrats von Lothringen „traurig“, die direkte Zugverbindung zwischen beiden Großstädten einzustellen. Der geplante Pendelverkehr zwischen Saarbrücken und Forbach sei kein Ersatz. SPD-Verkehrsminister Heiko Maas werde mit seinen „freundlichen Briefen“ in Paris nicht ernst genommen.

Für den Schienenverkehr im Saarland sei 2013 ein „Trauerjahr“, so Ulrich. Er verwies darauf, dass auch die direkte Verbindung zwischen Saarbrücken und Straßburg mit dem Einsatz der neuen Diesel-Hybrid-Fahrzeuge in Frankreich wegfallen werde. Darüber hinaus stehe der grenzüberschreitende Verkehr der Saarbahn nach Saargemünd auf Grund der steigenden Bahnhofs- und Trassenentgelte ab 2014 ebenfalls vor dem Aus.

CDU-Fraktionschef Klaus Meiser sagte, der Vorgang mache ihm Sorge, denn gute Verkehrsanbindungen seien ganz entscheidend für die Entwicklung der Region. Linken-Fraktionschef Oskar Lafontaine bedauerte die französischen Pläne. Letztlich sei der Vorgang allerdings bezeichnend für den Zustand des deutschfranzösischen Verhältnisses. Piraten-Chef Michael Hilberer sagte, der Schienenverkehr spiele „im Saarland keine große Rolle“.

Verkehrsminister Heiko Maas mache das Thema „nicht glaubhaft zur Chefsache“. Hilberer fügte hinzu: „Die Priorität liegt im Saarland ganz klar auf dem Auto.“ Der Parlamentarische Geschäftsführer der SPD, Reinhold Jost unterstrich, der grenzüberschreitende Schienenverkehr bleibe „eine Daueraufgabe“. nof


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein