A623 Friedrichsthal Richtung Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Herrensohr und Einmündung Rodenhof Bauarbeiten, linker Fahrstreifen gesperrt, Stau zu erwarten bis 19.10.2017 05:00 Uhr (17.10.2017, 16:49)

A623

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Junge Instrumen- talisten sind hoch- willkommen

Saarbrücken. Lust, im Orchester zu spielen? Das Orchestre Symphonique SaarLorraine freut sich über Nachwuchs. „Besonders dringend brauchen wir Trompeter und einen Schlagzeuger“, sagt Götz Hartmann. Doch auch andere junge Instrumentalisten seien willkommen. Im Jahr 2000 übernahm Hartmann, der Mitglied der Deutschen Radiophilarmonie Saarbrücken Kaiserslautern ist, die Leitung des Orchestre Symphonique SaarLorraine.

Das hieß bis vor Kurzem noch Deutsch-Französisches Instrumentalensemble und entstand 1994 durch den Zusammenschluss des saarländischen Orchesters Tritonus und des Orchestre de Sarreguemines. Rund 20 jugendliche und erwachsene Laienmusiker spielen derzeit im Orchestre Symphonique SaarLorraine mit. Das Repertoire reicht vom Barock bis zur Moderne. Auch zeitgenössische Werke von Komponisten aus der Region werden einstudiert. Geprobt wird donnerstags, 19.30 bis 22 Uhr, im Evangelischen Gemeindezentrum St. Johann (Evangelisch-Kirch-Straße, Saarbrücken).

Die nächste Gelegenheit, das Orchestre Symphonique SaarLorraine zu hören, gibt es heute, Donnerstag, 19. März, 20 Uhr, bei einem Konzert im Festsaal des Rathauses St. Johann. Auf dem Programm stehen Georges Bizets „Jeux d'enfants“, „Les nuits d'été“ von Hector Berlioz und Franz Schuberts Sinfonie Nr. 3. Solistin bei dem Liedzyklus von Hector Berlioz ist die Mezzo-Sopranistin Judith Braun, die auch als festes Ensemblemitglied des Saarländischen Staatstheaters bekannt ist. rae

Der Eintritt zum Konzert ist frei.

Weitere Infos unter Telefon (06 81) 37 62 08 oder unter der E-Mail: harke@duokreutzer.de
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein