A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Heusweiler und AS Schwalbach/Schwarzenholz Gefahr durch Ölspur (15:13)

A8

Priorität: Sehr dringend

18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
18°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kampf um Erhalt der Traditionsschule ist noch nicht vorbei

„Nach nur zwei Monaten dürfen wir ein stolzes Ergebnis verkünden: Weit über 9200 Unterschriften sind zusammengekommen.“ So heißt es in der Pressemitteilung der Schulgemeinschaft am Arnold-Janssen-Gymnasium (AJG): „Alleine am letzten Tag der Aktion haben über 1000 Menschen an den beiden Informationsständen der Schulgemeinschaft in St. Wendel unterschrieben. Die Schulgemeinschaft ist überwältigt und sagt: Danke.“
Bemerkenswert sei es, dass die Unterstützer nicht nur aus dem Kreis St. Wendel , sondern auch weit darüber hinaus kommen sollen. Aus Frankreich, Spanien und sogar den fernen USA hätten sich Ehemalige an der Online-Petition des AJG beteiligt.

„Das Ergebnis der Aktion ist ein großartiger Beweis für die Verbundenheit mit dem AJG“, heißt es weiter. Diese Schule sei ein wichtiger Bestandteil der Schullandschaft und müsse auch weiterhin dort einen Platz haben. Die christlichen Werte Menschlichkeit und gegenseitiger Respekt hätten gerade in der heutigen Zeit einen hohen Stellenwert und seien für das Zusammenleben unverzichtbar. Die Schulgemeinschaft werde den Rückenwind aus der Unterschriftenaktion nutzen und weitere Aktionen durchführen, kündigt die Elternvertretung an. Die Schulgemeinschaft vetraue weiterhin auf die großartige Unterstützung, die zum Weitermachen ansporne.

Ein Lichtermarsch im vergangenen November war Auftakt der Unterschriftenaktion für den Fortbestand des AJG. Die Unterschriftenlisten wurden über die Schulgemeinschaft verteilt und lagen auch in katholischen Pfarrkirchen des Landkreises aus. Ab Dezember 2015 bestand zusätzlich die Möglichkeit, über die Internet-Plattform „openPetition“ zu votieren.

Nach den Herbstferien hatten die Steyler Missionare als Schulträger mitgeteilt, dass ab dem kommenden Schuljahr keine Fünftklässler mehr aufgenommen werden und die Schule in den kommenden Jahren ausläuft. Die Suche nach einem neuen Träger war erfolglos, die Ordensgemeinschaft könne die finanzielle Belastung nicht mehr auf Dauer tragen. Seitdem setzen sich Eltern, Schüler und Lehrer für den Erhalt des AJG ein. Sie strengten dazu sogar eine Audienz bei Papst Franziskus in Rom an.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein