A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Katastrophenübung in Cattenom: Atomkraftwerks-Betreiber mit Ablauf zufrieden

In dem Katastrophen-Szenario zirka zehn Tage nach einer partiellen Kernschmelze übten die Einsatzkräfte die Reparatur des Meilers. In Thionville wurden bei dem Kraftwerksbetreiber EdF drei Lkws mit Reparaturmaterialien beladen, die 20 Minuten später in Cattenom eintrafen. Dort wurden Fahrer von Feuerwehr und Zivilschutz für ihren Einsatz ausgerüstet und in das radioaktiv verseuchte Werk geschickt, wo Fehler bei der Kühlung behoben werden sollten. Obwohl insgesamt rund 120 Menschen an der Übung beteiligt waren, wusste jeder genau, was er zu tun hatte. Über Zuständigkeiten wurde nicht diskutiert. Erfreut über den Ablauf war unter anderem Didier Fortuny, technischer Leiter des Atomkraftwerks: „Für unser Personal ist eine ähnliche Situation nicht ungewöhnlich. Jährlich führen wir intern an diesem Standort zehn Übungen mit unterschiedlichen Ausgangslagen durch. Dazu kommt ungefähr jede drittes Jahr eine Übung, an der auch alle französische Einsatzkräfte bis zur nationalen Ebene mitwirken.“

Tatsächlich zeigte die Übung, dass die Abläufe auf französischer Seite gut funktionieren. Die grenzüberschreitende Kommunikation wird im Saarland jedoch oft als unzureichend bemängelt. Dazu sagte Cattenom-Sprecher Dominique Pierre: „Wir bemühen uns ständig um eine bessere Kommunikation zu unseren deutschen Nachbarn. Seit Fukushima bekommen unsere Ansprechpartner auch im Saarland und in Rheinland-Pfalz einen wöchentlichen Bericht zu den Abläufen im Werk, auch wenn sich kein Vorfall ereignet.“ hem

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein