A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kinderpornografie-Verdacht: Mann aus Kreis Merzig soll eigene Tochter fotografiert haben

Symbolfoto.

Symbolfoto.

An mehreren Objekten im Saarland habe es Durchsuchungen gegeben, teilte der Sprecher der Saarbrücker Staatsanwaltschaft Christoph Rebmann auf Anfrage mit. Dabei sei vor allem Computer-Hardware sichergestellt worden, die der Auswertung bedürfe. Nach Informationen unserer Redaktion läuft bereits seit Juni 2012 ein Ermittlungsverfahren gegen einen Bürger des Kreises Merzig-Wadern, der kinderpornografische Fotos von seiner eigenen Tochter erstellt und besessen haben soll.

Die lange Dauer des Ermittlungsverfahrens resultiere zum einen aus der Tatsache, dass sich die IT-Auswertungen durch IT-Forensiker als zeitaufwendig gestaltet hätten, zum anderen auch aus dem Umstand, dass das Verfahren Ausfluss eines komplizierten Beziehungsgeflechts mit wechselseitigen Beanzeigungen sei, teilte Rebmann weiter mit. So habe sich ein „erheblicher Ermittlungsaufwand“ ergeben und werde sich auch zukünftig möglicherweise noch ergeben.

Auch bei dem Bürger, der die mutmaßlichen Vergehen des Vaters nach eigenen Angaben unter anderem beim Generalstaatsanwalt Ernst Peter Hirschmann und beim Landesjustizminister Reinhold Jost ( SPD ) angezeigt hatte, fand eine Durchsuchung statt. Josef Schirra, der Anwalt des Anzeigestellers, sprach von einem „ungeheuerlichen Vorgang“. Jetzt werde eine Ermittlungs-Akribie an den Tag gelegt, die im Falle des schutzwürdigen Kindes mehr als zwei Jahre auf sich warten gelassen habe, sagte Schirra.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein