A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Klassisch oder modern: Saarbrücker Eistrends 2014

PDF herunterladen: Das sind die Eistrends 2014 in den Saarbrücker Eiscafé Trento und Favretti!



Elke und Uwe Hoffmann führen seit 2005 das Eiscafé Favretti in Burbach

Die Sonne scheint, von Schauern unterbrochen, in diesem Sommer erfreulich oft auf uns hernieder. Da kommt Erfrischung aus der Eistheke gerade recht. So was wunderbar Kühles, das zart schmelzend erst die Zunge, dann die Kehle erfreut. In Saarbrücken ist die Auswahl an erfahrenen Lieferanten erfreulich groß.

Stellvertretend für alle Genuss- Handwerker in der Saar-Metropole stellen wir eine Eisdiele aus der Innenstadt und eine aus Burbach vor. Dort, im von Uwe und Elke Hoffmann geführten Eiscafé Favretti, Burbacher Straße 2, sind die Gäste schon seit vielen Jahren den Klassikern treu. Auf die Frage nach den Lieblingen der Kundschaft nennt Elke Hoffmann gute alte Bekannte, die immer wieder Kindheitserinnerungen wecken. „Fürst Pückler, Malaga mit den leckeren Rosinen, Spaghetti-Eis, Schokobecher, Amarenabecher – und Bananensplitt geht auch immer.“

Ein Klassiker gab einem beliebten neuen Eis im Favretti-Sortiment den Namen: Mozart, eine Kreation aus Pistazien, Marzipan und Schokolade. Dafür nehmen die Fans der süßen Kugeln sogar weite Wege in Kauf, sagt Elke Hoffmann. Stolz schwingt mit auf Kunden, die für die Leckerei aus Merzig kommen, um sie sich auf der Zunge zergehen zu lassen. „Wir haben in Burbach nicht nur Laufkundschaft.“ Die Eissaison laufe bislang gut, sagt Elke Hoffmann. „Wir können uns nicht beklagen.“ Schon ordert der Nächste köstlich Kaltes in der Tüte.

„Zu den Lieblingssorten unserer Kunden gehört nach wie vor Vanille“ (Idris Ak, Personalleiter des Eiscafés Trento in der Saarbrücker Bahnhofstraße)

Im City-Getümmel hockt hartnäckig die Sommerhitze. Sie füllt die Luft und strahlt noch bis weit in den Abend aus allen Steinen und dem Asphalt. Und sie heizt unentwegt den nach Erfrischung lechzenden Massen ein. Ständig schweifen Passantenblicke auf der Suche nach Vertrautem über die verheißungsvollen Kühltheken der Eiscafés. In der Bahnhofstraße leuchten unter anderem die Produkte des Cafés Trento aus den Eisbehältern. Wie im Burbacher Favretti sind keineswegs alle Kunden des Trento trendversessen, sondern treue Genießer mit einer geradzu unerschütterlichen Vorliebe für Vertrautes. „Zu den Lieblingssorten unserer Kunden gehört nach wie vor Vanille“, sagt Idris Ak, der Personalleiter des Trento.

Auf den nächsten Plätzen der Beliebtheitsskala rangieren ebenfalls Klassiker der kalten Köstlichkeiten. „Das sind Schokolade und Banane, und Joghurt ist sehr bekannt.“

Wer sich eine Abwechslung beim Schlecken gönnen möchte, greift gern zur Zuppa Inglese aus der Trento-Kühltheke.

Freunde frischer Geschmacksrichtungen verlangen in dieser City-Eisdiele bevorzugt Erdbeeroder Zitroneneis. Auf die Frage nach dem Verlauf der aktuellen Eis-Zeit spricht Idris Ak von einer normalen Saison. Was bedeutet, dass das Trento-Team mit dem 2014er-Eissommer durchaus zufrieden ist.
 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein