A8 Neunkirchen Richtung Karlsruhe Zwischen Kreuz Neunkirchen und AS Limbach Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, fahren Sie bitte besonders vorsichtig (21:22)

A8

Priorität: Sehr dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kleiner Mops ganz groß: Schau über eine tierische Karriere

So rund und weich und kuschelig und allseits beliebt: Möpse. Seit Menschengedenken mag die Beschreibung für die Vorderfront des weiblichen Geschlechts gelten. Seit dem 17. Jahrhundert lässt sich die Aussage in ähnlicher Weise aber auch über die tierischen Namensvetter treffen.

Der Mops, nur von Banausen als gewöhnlicher Hund tituliert, man mag fast sagen herabgewürdigt, bahnte sich seinen Weg in die Körbchen von Adeligen, Künstlern, Dichtern und Denkern: Marie Antoinette, Queen Victoria, Christian Morgenstern oder Andy Warhol, um nur eine kleine Auswahl berühmter Mops-Fans zu nennen. Dem possierlichen und zeitweise elitären Vierbeiner ist nun im Mainzer Landesmuseum eine ganze Ausstellung gewidmet. Sie zeigt Möpse, für die Ewigkeit geschaffen: aus Meißner oder Wiener Porzellan geformt, auf Leinwand gebannt nebst dem stolzen Besitzer, in Gedichten gewürdigt.

Die Ausstellung gibt Einblick in Gesellschaften und Zirkel wie den Mopsorden aus dem 18.Jahrhundert. Sie zeigt seine politische Komponente, festgehalten auf dem Mops-Teppich aus der Villa Krupp in Essen. Und weil der Mops auch aktuell Künstler inspiriert, zeigt das Museum erstmals die Mops-Installation des Künstlers Ottmar Hörl. So führt die Schau über kleine Möpse das vor, was ihre Anhänger längt kennen: ihre wahre Größe. bie
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein