A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
11°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kostenlose Aids-Tests bei der Testwoche Saarland

Saarbrücken. In Deutschland sind nach Schätzungen des Robert-Koch-Institutes 73?000 Menschen mit HIV infiziert, im Saarland leben rund 700 infizierte Menschen. Zahlen, die Dr. Jürgen Rissland, leitender Oberarzt am Institut für Virologie an der Uniklinik Homburg, gestern zum Start der ersten saarländischen Testwoche „Aids & Co: Lass dich testen – kostenlos“ mitteilte. Mit der Kampagne wollen das Gesundheitsministerium und der Verein „Aids-Hilfe Saar“ gemeinsam mit den Gesundheitsämtern verstärkt auf die kostenlosen Test- und Beratungsangebote der Aids-Beratungsstellen aufmerksam machen.

Seit 27 Jahren können sich Menschen in saarländischen Gesundheitsämtern auf HIV testen lassen – kostenlos, anonym, vertraulich. Die Tests werden an der Uniklinik Homburg ausgewertet. Etwa 1500 Untersuchungen jährlich, wie Rissland mitteilte. Außerdem bietet die Aids-Hilfe Saar kostenlose Tests und Beratungen an. „Wir verstehen unser Angebot ausdrücklich als Ergänzung zu den Angeboten der Gesundheitsämter“, erklärte Frank Kreutzer von der Aids-Hilfe Saar. Mit der ersten saarländischen Testwoche möchte man die Angebote verstärkt in das Bewusstsein der Menschen rufen, wie Gesundheitsminister Andreas Storm erklärte. „Die Testwoche soll gezielt auf die Qualität der Hilfsangebote aufmerksam machen“, sagte er.

Jährlich kommen im Saarland laut Rissland etwa 30 Neuinfizierte hinzu. Allerdings sei die Infektionsrate seit 30 Jahren konstant geblieben. „Das bedeutet aber nicht, die Hände in den Schoß zu legen“, meinte Storm. Menschen, die sich einem Infektionsrisiko aussetzten, müsse verdeutlicht werden, dass die Chancen einer erfolgreichen Therapie durch eine frühzeitige Diagnose gut sind. „Und nur ein Test schafft Klarheit“, sagte Karin Resch, Beraterin beim Gesundheitsamt Saarbrücken. Die Immunschwächekrankheit Aids, die durch das HI-Virus ausgelöst wird, sei nicht heilbar. Aber der Ausbruch könne durch gute Therapien verhindert werden.

Neben HIV werden während der Testwoche auch Tests auf weitere sexuell übertragbare Infektionen angeboten. Die Testwoche läuft bis Sonntag, 14. Oktober. Dabei haben die Beratungsstellen der Gesundheitsämter ihre Beratungszeiten ausgeweitet.

aids.saarland.de

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein