B423 Stadtgebiet Blieskastel, Zweibrücker Straße bis Saar-Pfalz-Straße Zwischen Blieskastel und Aßweiler Vollsperrung, Baustelle bis 28.10.2017 06:00 Uhr Zwischen Ortsausgang Blieskastel und Ortseingang Biesingen (09.10.2017, 06:27)

B423

Priorität: Normal

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kreisverkehr in Hülzweiler soll im Februar fertig werden

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Nachrichten aus der Region Saarlouis.

Hülzweiler. Der Landesbetrieb für Straßenbau hat die Ampelregelung am neuen Kreisverkehr in Hülzweiler vorerst eingestellt und den Kreisel für den Verkehr freigegeben. Anfang 2011, sofern es die Witterungsbedingungen zulassen, sollen letzte Maßnahmen erfolgen und dazu muss der Verkehr erneut über eine Ampel gesteuert werden.

1000 Autos pro Stunde Die Gesamtkosten für den Bau des Kreisels belaufen sich auf 1,23 Millionen Euro, 764 000 Euro entfallen auf den Landesbetrieb, 400 000 Euro auf die Gemeinde Schwalbach und 66 000 Euro auf Versorger wie Telekom, Gas- und Wasserwerke, Energis und Kabel Deutschland. Im Oktober 2009 fiel der Startschuss für den Bau eines Kreisverkehrs an der Schnittstelle L 343 und L 341 im Einmündungsbereich Laurentiusstraße, Saarwellinger Straße und Schwarzenholzer Straße in Hülzweiler. Seit Jahrzehnten sorgte der Knotenpunkt für Diskussionsstoff, staute sich dort doch der Verkehr vor allem zu Stoßzeiten, eine Situation, die sich durch den neuen Kreisel deutlich entspannen soll. Zu Spitzenzeiten sind durchschnittlich 1000 Autos pro Stunde gezählt worden, jeweils von der Ortsmitte und der Saarwellinger Straße aus kommend.

Um den entsprechenden Platz zu schaffen, kaufte die Gemeinde bereits in den 70er Jahren ein Haus und dann 2005 ein weiteres, die sie für den Kreiselbau abreißen ließ. Bevor der Landesbetrieb seine Arbeit aufnehmen konnte, erneuerte die Gemeinde den Kanal in diesem Bereich. Während den Bauphasen schaltete der Landesbetrieb für Straßenbau eine Ampelanlage, zu Stoßzeiten eine Geduldsprobe für Autofahrer. Wer in Richtung Saarwellingen und A 8 musste oder aus der Schwarzenholzer Straße fuhr, kam an der Baustelle nicht vorbei.

Nicht wenige ungeduldige Autofahrer machten dabei vor der Ampelfarbe Rot nicht halt. Noch rücksichtloser zeigten sich Verkehrsteilnehmer, die dabei an einer Reihe wartender Autos vorbeifuhren. Szenen, wie sie täglich an der Baustelle zu beobachten waren. Die Polizei erwischte an einem Tag während einer Verkehrskontrolle knapp 50 Verkehrssünder. Eine Möglichkeit, die Baustelle zu umgehen, hatten Ortskundige aus Richtung Schwalbach kommend oder nach Schwalbach fahrend. Sie nutzten Schleichwege über die Talstraße.

Drei Wochen mit Ampel Eigentlich sollte der Kreisel schon fertiggestellt sein. „Unseren Zeitplan konnten wir aber leider nicht einhalten, was im wesentlichen an dem lang anhaltenden Winter 2009/2010 lag“, erklärte Klaus Kosok vom Landesbetrieb für Straßenbau. Um jetzt den Kreisel für den Verkehr freizugeben, fertigte der Landesbetrieb eine provisorische Asphaltdecke. Die Fertigstellung erfolgt zu Beginn des Jahres. „Da wird es notwendig sein, für einen Zeitraum von etwa drei Wochen den Verkehr wieder über eine Ampelanlage zu steuern“, erklärte Kosok. Etwa im Februar soll der Verkehrskreisel dann die endgültige Freigabe erhalten.

Der Kreisel in Hülzweiler ist vorläufig für den Verkehr freigegeben. Foto: Heike Theobald Bald geht es richtig rund

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein