A623 Saarbrücken Richtung Friedrichsthal Zwischen Parkplatz Ludwigspark und AS Saarbrücken-Herrensohr Gefahr durch defektes Fahrzeug (19:50)

A623

Priorität: Sehr dringend

7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
7°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kripo warnt vor „Cash Trapping“.

Nachrichten aus der Region Zweibrücken.

Nachrichten aus der Region Zweibrücken.

Idar-Oberstein. Im Zuge routinemäßiger Überprüfungen von Geldausgabeautomaten(GAA), hatten Mitarbeiter einer Geldinstitutes festgestellt, dass sich am Geldausgeber der Automaten Klebereste befanden.

Durch eine sofortige Überprüfung und Kontrolle der Raumüberwachungsanlagen stellte man fest, dass zwei Männer sich zur Nachtzeit Zugang zu dem Schalterraum verschafft hatten. Hierzu nutzen sie vermutlich eine ausländische Kreditkarte.

Die beiden Geldautomaten wurden derart manipuliert, dass der nächste Kunde beim Betätigen des Geldautomaten kein Bargeld erhält. Nach Eingabe des PIN-Code wird der Kunde aufgefordert, das Geld zu entnehmen, er bekommt jedoch kein Geld angeboten. Daraufhin erhält er die Nachricht, dass das Geld wieder eingezogen worden ist. Sein Konto wird jedoch mit dem betreffenden Betrag belastet.

Tatsächlich ist es so, dass das Bargeld durch die Manipulation nicht wieder eingezogen wurde und nun durch eine vorgebaute Technik den Tätern zur Verfügung steht. Diese halten sich regelmäßig in unmittelbarer Nähe des GAA auf, um sich ihrer Beute abzuholen.

Die Kriminalpolizei bittet deshalb alle Nutzer von Geldautomaten, die größtmögliche Vorsicht walten zu lassen und bei Auffälligkeiten sofort ihre Bank, die Sparkasse oder die Polizei zu verständigen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein