A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Tholey-Hasborn und AS Nonnweiler-Primstal Gefahr durch defekten LKW, rechter Fahrstreifen blockiert (10:25)

A1

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Krise kommt im Saarland an: Schon fast 5000 Kurzarbeiter

SAARBRÜCKEN.  Die neuesten Zahlen der Agentur für Arbeit verraten: Bei uns gibt es jetzt 4550 Menschen, die nicht mehr voll arbeiten. Betroffen sind rund 150 Betriebe. Auch in Rheinland-Pfalz sind bereits 17.730 Menschen in der Kurzarbeit. Das Vorstandsmitglied der Bundesanstalt für Arbeit, Raimund Becker, fordert die Unternehmen auf, ihre Mitarbeiter während der Zeit der Kurzarbeit zu qualifizieren: „Das kann zum Beispiel ein Schweißerlehrgang oder ein Gabelstapler-Führerschein sein.“ 

So sieht es in den wichtigsten saarländischen Großbetrieben aus:

Bosch, Homburg: Noch im Januar werden 1400 Mitarbeiter in Kurzarbeit geschickt. Bosch hat 6500 Mitarbeiter.

ZF, Saarbrücken: Schon den ganzen Monat über ruht die Produktion an Freitagen. Die Geschäftsführung schließt Kurzarbeit im Februar nicht aus. ZF hat 5300 Mitarbeiter.

Halberg Guss, Saarbrücken: Resturlaub und Arbeitszeitguthaben sind aufgebraucht. Die Unternehmensleitung prüft Kurzarbeit.

Michelin, Homburg: Keine Kurzarbeit aber kürzere Wochenarbeitszeiten und damit weniger Geld. szn/aw

Mehr zum  Thema:


:: Google-Atlas: Wo Menschen im Saarland ihre Jobs verlieren

:: Wolf-Garten-Mitarbeiter bangen um Jobs

:: Alle einig: Konjunkturprogramm wichtig für die Saar-Jobs

:: Will die BayernLB die Saar-LB verkaufen?

:: Jobs bei Bosch in Gefahr

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein