A1 Trier Richtung Saarbrücken Zwischen Kreuz Saarbrücken und AS Quierschied Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (Spanngurt) (17:35)

A1

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kultur-Skandal Merzig: Anklage gegen Ex-Kulturamtsleiterin

Die Staatsanwaltschaft hat gegen die ehemalige Leiterin der Abteilung Kultur des Amtes für Bildung, Kultur und Sport der Stadt Merzig vor dem Amtsgericht -Schöffengericht- Saarlouis Anklage wegen des Tatvorwurfs der Untreue erhoben.

Die Staatsanwaltschaft hat gegen die ehemalige Leiterin der Abteilung Kultur des Amtes für Bildung, Kultur und Sport der Stadt Merzig vor dem Amtsgericht -Schöffengericht- Saarlouis Anklage wegen des Tatvorwurfs der Untreue erhoben.

Saarlouis. Die Staatsanwaltschaft hat gegen die ehemalige Leiterin der Abteilung Kultur des Amtes für Bildung, Kultur und Sport der Stadt Merzig vor dem Amtsgericht –Schöffengericht- Saarlouis Anklage wegen des Tatvorwurfs der Untreue erhoben.

In der Anklage wirft die Staatsanwaltschaft der Angeschuldigten vor, in insgesamt 12 Fällen bei der Organisation von Veranstaltungen zum einen ohne entsprechende Bevollmächtigung Verträge im Namen der Kreisstadt Merzig abgeschlossen und zum anderen gefälschte Rechnungen oder Quittungen zur Auszahlung eingereicht zu haben, die mit den jeweiligen Veranstaltungen nicht in Zusammenhang standen. Durch ihre Handlungen habe die Angeschuldigte das genehmigte Budget um insgesamt rund 470.000 Euro überschritten, worin ein Schaden zum Nachteil der Kreisstadt gesehen wird.

Laut den Ermittlungen hat sich die Angeschuldigte in keinem Fall persönlich bereichert. Vielmehr sollten die gefälschten Rechnungen zur Begleichung älterer Forderungen beauftragter Firmen aus anderen Aufträgen helfen. In anderen Fällen hat die Angeschuldigte sogar private Gelder eingesetzt, um Rückstände bei Gläubigern der Kreisstadt Merzig auszugleichen.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein