A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Saarlouis-Mitte Baustelle, Ausfahrt gesperrt bis 22.12.2017 16:00 Uhr (13.11.2017, 11:43)

A620

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Kunsthandwerk und Spiele im Keltenpark

Bliesbruck-Reinheim. Mit allen Sinnen in die Welt der Kelten eintauchen können die Besucher des Europäischen Kulturparks Bliesbruck-Reinheim beim zweitägigen „Keltenfest“ am Samstag und Sonntag, 5. und 6. September.

Die Veranstaltung gibt einen Einblick in das Leben vor 2000 Jahren und will die Welt der Kelten erfahrbar machen. Verschiedene Gruppen – darunter die „Treveromagos-Keltenland“ aus dem Saarland, die Keltenfamilie „Arduina“ aus Schwaben und die „Mediomatrici“ aus Straßburg – veranschaulichen das Alltagsleben und die Kunstfertigkeit keltischer Handwerker. Die mit Stoffzelten und Holzkarren ausgestatteten Keltengruppen beleben für zwei Tage und eine Nacht das Keltendorf des Parks „Taradunum“ und demonstrieren alte keltische Handwerkskunst wie Bronzeguss, Spinnen und Weben, Schnitzen und das Schmieden von Waffen. Außerdem werden zum Beispiel Getreide und Speisen aus der Zeit der Antike gezeigt und zubereitet.

Auf der französischen Parkseite hinter den Thermen präsentiert sich die Keltengruppe „Ambiani“ mit zwei Pferden inklusive Reiter sowie zahlreichen Kriegern. Ein Höhepunkt des Tages wird der Einritt der keltischen Reiter sein, die gegen die Krieger kämpfen.

Besonders für die kleinen Besucher des Keltenfestes wird ein umfangreiches Mitmachprogramm angeboten. Sie können sich in den verschiedensten Handwerken selbst üben und so ein bisschen in das Leben ihrer keltischen Vorfahren eintauchen. An beiden Tagen werden kostenlose Besucherführungen in deutscher, französischer und englischer Sprache durch den Europäischen Kulturpark für die Inhaber einer Eintrittskarte angeboten. Der gesamte Park wird sich in seinem Erscheinungsbild verändern, Kulissen und Bühnenbilder werden das Aussehen prägen. red

Das Keltenfest ist am Samstag, 5. September, und Sonntag, 6. September, jeweils von zehn bis 18 Uhr. Der Eintritt für das Keltenfest und die Ausstellungsbereiche Museum, Sonderausstellung, Grab und Thermen kostet fünf, ermäßigt 3,50 Euro, Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre haben freien Eintritt. Wer zum Fest als Kelte oder Keltin gewandet kommt, erhält den ermäßigten Eintrittspreis. 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein