A62 Landstuhl Richtung Nonnweiler Zwischen AS Freisen und AS Nohfelden-Türkismühle Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn Spiegel (18:02)

A62

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

L 151 und L 157 werden saniert

Weiskirchen. Der erste Bauabschnitt startet heute Montag, 21. März, mit der Verstärkung des Fahrbandrandes auf der Landstraße 157 zwischen Weiskirchen und Rappweiler auf einer Länge von 300 Metern. Während der Bauzeit wird der Verkehr durch eine Ampel halbseitig am Baufeld vorbeigeführt. Die geplante Bauzeit beträgt zwölf Werktage. Zweiter Bauabschnitt: Voraussichtlich am 6. April werden die Arbeiten in Thailen fortgeführt.

Hierbei wird in der Sackgasse „Im Heckenwald“ der Deckenbelag des Geh- und Radweges erneuert. Eine Beeinträchtigung des fließenden Verkehrs erfolgt nicht. Die geplante Bauzeit beträgt fünf Werktage. Dritter Bauabschnitt: Voraussichtlich am 12. April beginnt dann die Sanierung des Kreisverkehrsplatzes (KVP) Weiskirchen (Knotenpunkt Losheimer Straße – Trierer Straße – Konfelder Straße – Auf der Heide).

Der Kreisel muss aufgrund starker Verdrückungen und Verformungen, besonders auf der Konfelder Seite, erneuert werden. Gleichzeitig werden die gepflasterte Schleppspur und die Rinnenanlage in Richtung Busbucht saniert. Während der Bauarbeiten wird der Verkehr durch eine Drei-Wege- Ampel unter teilweiser Sperrung der Trierer Straße (Einbahnregelung) am jeweiligen Baufeld vorbei geführt. Für den Einbau der Asphaltdeckschicht ist lediglich an einem Sonntag eine Vollsperrung vorgesehen.



An diesem Tag führt die Umleitungsstrecke von Rappweiler in Fahrtrichtung Kreisel Losheimer Straße über das innerörtliche Streckennetz Feldstraße, Auf der Heide und Im Köllenbruch, weiter über die Südstraße in die Eichenlaubstraße. Die Gegenrichtung ist entsprechend ausgeschildert. Die geplante Bauzeit beträgt zwölf Werktage. In Abhängigkeit von der Witterungsentwicklung kann sich die Bauzeit verlängern.

Der Landesbetrieb rechnet während der Bauzeit mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Den Verkehrsteilnehmern wird empfohlen, etwaige Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und etwas mehr Fahrzeit einzuplanen. red
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein