A8 Saarlouis Richtung Neunkirchen Zwischen AS Heusweiler und Kreuz Saarbrücken Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, linker Fahrstreifen blockiert (14:21)

A8

Priorität: Sehr dringend

16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
16°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Landgericht verhandelt Brandstiftung durch Hauseigentümer

Symbolfoto

Symbolfoto

Es wird vermutet, dass sich der Mann finanziell sanieren wollte. Die Brandermittler des Landeskriminalamtes fanden Brandbeschleuniger und eine Art Lunte aus Papierschnipseln auf dem Weg vom Wohnzimmer ins Schlafzimmer. Um den Verdacht von sich abzulenken, soll der Angeklagte einen Wohnungseinbruch vorgetäuscht haben. Die Türkette an der Kellertür war mit einem Bolzenschneider durchtrennt – angeblich durch ein von Einbrechern gebohrtes Loch. Die Kriminalisten sind der Auffassung, dass es so unmöglich war, die Kette von außen zu zerstören.

Die Feuerversicherung zahlte eine Soforthilfe von 5000 Euro. Die weiteren Forderungen des Angeklagten für Gebäude- und Hausratschäden von 203 000 Euro befriedigte die Versicherung wegen des Verdachtes der Brandstiftung nicht. Eine Klage gegen die Versicherung wurde vom Landgericht Saarbrücken inzwischen rechtskräftig abgewiesen. Dies gab auch den Anstoß für das jetzige Strafverfahren. Das Urteil wird am Dienstag erwartet.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein