A620 Saarbrücken - Saarlouis Zwischen AS Saarbrücken-Bismarckbrücke und AS Saarbrücken-Westspangenbrücke in beiden Richtungen Aquaplaninggefahr (08:41)

A620

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Lauter Protest der Opposition gegen Fluglärmbelastung

 Vor dem Hintergrund einer Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage des saarländischen Bundestagsabgeordneten Markus Tressel (Grüne), wonach das Saarland mit Abstand am stärksten von allen Bundesländern von lärmbringenden Übungsflügen betroffen ist (die SZ berichtete), sagte Dagmar Ensch-Engel (Linksfraktion): „Seit gut einem halben Jahr hat die Belästigung durch militärischen Fluglärm deutlich zugenommen. Das erklärt auch die vermehrten Beschwerden aus der Bevölkerung.“ Sie selbst wohne im Kreis Merzig-Wadern und habe in diesem Jahr bereits an die 20 Überschallereignisse neben dem Dauerdröhnen registriert. Ensch-Engel erklärte, dass seitdem die US-Tarnkappenbomber in Spangdahlem (Eifel) stationiert seien, würde sie neben dem täglichen Dröhnen auch noch mit einem Pfeifton beschallt. „ Die Linke fordert seit Jahren eine Begrenzung der Flugzeiten“, so Ensch-Engel, „ein striktes Nachtflugverbot ab 17 Uhr und in Ferienzeiten, sowie die Einführung von Lärmgrenzen.“ Klaus Kessler , grüner Fraktionsvize, sagte, die Lärmbelastung stelle auch eine Gesundheitsgefahr dar. So warne das Bundesumweltamt davor, dass eine Belastung mit einem Schalldruck von 35 Dezibel zu erhöhten Blutdruckwerten führen kann. Bei Überflügen von Kampfjets werde die Bevölkerung sogar Werten von 80 Dezibel ausgesetzt, so Kessler.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein