B269 Birkenfeld Richtung Grenzübergang Saarlouis Zwischen Einmündung B405 und Grenzübergang Ittersdorf - Villingen Fahrbahnerneuerung, Vollsperrung, die Situation dauert voraussichtlich die ganze Woche lang an wegen Unterspühlung bis zur Kreuzung Ittersdorf / Berus (13.02.2018, 10:38)

B269

Priorität: Normal

-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
-2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Lebensqualität trotz Dialyse: Fresenius St. Wendel will neue Technik entwickeln

100 Millionen Euro für neues Produktionsgebäude

Im St. Wendeler Werk werden zudem auch Bauchfell-Dialysegeräte hergestellt, mit deren Hilfe man das Blut direkt im Bauchraum von Schadstoffen befreien kann. Diese ambulante Methode der Behandlung werde zunehmend praktiziert. Allerdings muss der Patient hier besonders penibel vorgehen, äußerst sensibel auf mögliche Bakterien achten. Zudem muss der Patient ständig mit einen Katheter-Zugang zum Bauchraum klar kommen. Das sei für viele nicht leicht zu verkraften. Und deshalb einer der Gründe dafür, warum diese Behandlungsmethode noch nicht so weit verbreitet ist.

1650 Mitarbeiter beschäftigt Fresenius in St. Wendel. Alleine 80 Forscher und Entwickler suchen intensiv nach Möglichkeiten, wie man Dialyse-Patienten mehr Lebensqualität und Mobilität einräumen kann. Denn die meisten Betroffenen sind stark eingeschränkt, weil sie sich regelmäßig und in kurzen Abständen zur Behandlung in einer Klinik einfinden müssen. Die Forscher beschäftigten sich deshalb unter anderem damit, wie man kleinere Geräte zur mobilen Nutzung entwickeln kann, die der Patient beispielsweise auf eine längere Reisen mitnehmen könnte. Wie lange es noch dauern wird, bis solche Geräte marktfähig sind, ist noch unklar. Denn die Dialyse-Technik benötigt derzeit noch viel Platz. Mit dem Standort Saarland zeigt sich Fresenius zufrieden. Es sei kein Problem, Fachkräfte zu finden. Eine enge Zusammenarbeit gibt es mit der Hochschule für Technik und Wirtschaft (HTW) und der Berufsakademie. Auch der hohe Bekanntheitsgrad des börsennotierten Unternehmens sorge für Bewerbungen aus ganz Deutschland.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein