A1 Saarbrücken Richtung Trier Zwischen AS Tholey und AS Tholey-Hasborn Gefahr durch defektes Fahrzeug (13:55)

A1

Priorität: Sehr dringend

19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
19°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Leichtathletik-Pfingstsportfest: Bestes Teilnehmerfeld seit Jahren

Stabhochspringer Tim Lobinger, Hochsprung-Weltmeister Donald Thomas, Sprinterin Verena Sailer, dazu die Lokalmatadoren Simon Kirch, Tina Kron, Lisa Schorr und Bianca Kappler – das Rehlinger Meeting ist so interessant wie seit langem nicht.

Rehlingen.
Ludwin Klein darf sich freuen. 25 Grad Celsius, minimaler Wind, blauer Himmel – die Wetterprognose für Pfingstmontag könnte nicht besser sein. Kombiniert mit dem besten Teilnehmerfeld seit vielen Jahren, kann das 46. Leichtathletik-Pfingstsportfest am kommenden Montag im Rehlinger Bungertstadion eigentlich nur ein Erfolg werden. „Jaja, das Wetter scheint zu passen“, freute sich Meeting-Direktor Klein am Freitagnachmittag, als er mit seinem Helferteam letzte Hand anlegte.

Stabhochsprung der Männer beginnt um 12 Uhr
Absagen musste Klein keine mehr vermelden. „Es bleibt alles beim Alten“, sagte der 72-Jährige. Nur eine kleine Änderung am Zeitplan wurde vorgenommen. Der Stabhochsprung der Männer, mit Deutschlands einzigem Sechs-Meter-Springer Tim Lobinger, Richard Spiegelburg, Lars Börgeling und Fabian Schulze hochkarätig besetzt, beginnt bereits um 12 Uhr statt um 13 Uhr. „Sonst kommen wir nach hinten mit dem Wettbewerb der Frauen in die Bredouille“, sagte Klein.

Neben den hohen Sprüngen der „Stabis“ und den zu erwartenden Höhen jenseits der 2,20 Meter von Hochsprung-Weltmeister Donald Thomas stehen auch einige saarländische Athleten im Fokus. So wird Simon Kirch (SV schlau.com Saar 05 Saarbrücken) sein Saisondebüt über die 400 Meter geben – und darf sich dort auf starke Konkurrenz in Person von Vorjahressieger Kamghe Gaba (Frankfurt) und Bastian Swillims (Wattenscheid) freuen.

Schorr und Kron auch dabei
Erstmals im Jahr 2010 werden auch Kirchs Vereinskolleginnen Lisa Schorr (100 Meter) und Tina Kron (400 Meter Hürden) auf ihren Hausstrecken zu sehen sein. Als vierter Saar 05er geht Speerwerfer Matthias de Zordo auf die Jagd nach der EM-Norm für Barcelona (81,00 Meter). Ein echtes „Heimspiel“ hat Bianca Kappler (LC Rehlingen). Die Weitspringerin testet ihre Schnelligkeit über die 100 Meter. Hört sich ganz nach einem vergnüglichen Nachmittag im Rehlinger Bungertstadion an. mwe 
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein