A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen AS Rohrbach und Kreuz Neunkirchen Gefahr durch defektes Fahrzeug, Standstreifen blockiert (20:37)

A6

Priorität: Sehr dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Lisa Volz aus Bous ist bei „Germany’s next Topmodel“ erfolgreich

Saarbrücken. Thailand, Los Angeles, Mexiko... – Lisa Volz aus Bous fliegt zurzeit mit Heidi Klum um die Welt und trifft Stars wie Naomi Campbell und Tokio Hotel. Denn die 20-Jährige gehört zu den besten von insgesamt über 15.000 Kandidatinnen der aktuellen Staffel der Casting-Show „Germany’s next Topmodel“. „Mein großes Ziel war immer die Top 10“, verrät die Musik-Management-Studentin. Dieser Traum ist für Lisa schon in Erfüllung gegangen. Heute, 20.15 Uhr, können die Zuschauer nun auf Pro7 mitverfolgen, wie der Weg der Saarländerin weiter geht.

„Bisher ist bis auf ein paar Kleinigkeiten eigentlich alles gut gelaufen“, blickt sie zufrieden zurück. Zu ihren persönlichen Höhepunkten in der Show zählt sie den Flug mit Heidi Klum nach Thailand und das Foto-Shooting am Strand von Phuket. Auch die Aufnahmen in einer Höhle in Mexiko hätten ihr sehr viel Spaß gemacht: „Ich mag Shootings draußen in der Natur“, erzählt Lisa. Zudem hat sie für „Opel“ einen Werbespot gedreht. „Heidi hat gesagt, dass ich sehr professionell arbeiten würde“, freut sie sich. Und auch von den Star-Fotografen und den anderen Jury-Kollegen gab’s viel Lob für die Saarländerin. Vor allem mit dem Designer Thomas Hayo, der aus Neunkirchen stammt, verstehe sie sich gut: „Wir haben ab und zu Saarländisch gesprochen.“

Vor ihrer TV-Karriere hat Lisa seit ihrem 16. Lebensjahr nur nebenbei in ihrer Heimat gemodelt. Obwohl ihre Freunde ihr seit Jahren geraten hätten, in der Casting-Show mitzumachen, habe für die Ex-Schülerin des Warndt-Gymnasiums Geislautern  festgestanden: „Ich mache erst mein Abitur fertig. Das ist mir wichtiger.“

Nicht nur an der Saarbrücker Uni, sondern auch im Bus und in der Stadt werde sie oft erkannt. Alle wollten wissen, wie es für sie in der TV-Show weiter geht. Doch sie darf laut Vertrag nichts verraten. Aber egal, wie Lisas Model-Traum ausgeht – für sie steht bereits fest: „Ich werde auf jeden Fall weiter studieren, um noch ein zweites Standbein zu haben.“ Eines möchte sie mit „Germany’s next Topmodel“ aber noch erreichen: „Ich will unbedingt zu Stefan Raab in die Sendung kommen, denn ich bin ein großer Fan“, schmunzelt Lisa. Am Donnerstag trifft sie aber erst mal auf Naomi Campbell, die die Models  zu einem Catwalk-Training über den Dächern von Los Angeles bittet.
Donnerstag, 20.15 Uhr, Pro7


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein