A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern Zwischen AS Saarbrücken-Fechingen und AS Sankt Ingbert-West Gefahr durch defektes Fahrzeug (08:41)

A6

Priorität: Sehr dringend

8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
8°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Luxemburg: Mörderin bekommt lebenslänglich

Das Gericht sah es als erwiesen an, dass die Hauptangeklagte Corinne D. ihren ehemaligen Lebensgefährten Antonio C. am 27. Juni 2006 vorsätzlich getötet hatte. Alle Indizien hätten darauf hingewiesen, dass D. zusammen mit ihrer Freundin Yvonne M. die Ermordung ihres Ex-Freunden von langer Hand geplant habe, meldet das Luxemburger Wort. An dem Abend soll D. mehrere Male auf ihr Opfer geschossen haben. Ein Schuss in den Hinterkopf ließ Antonio D. keine Überlebenschance. Die Leiche wurde später halbverbrannt in einem Auto im französischen Grenzgebiet gefunden.

M. half bei der Beseitigung der Leiche und machte sich so der Mittäterschaft schuldig. Sie bekam 25 Jahre - die Staatsanwaltschaft hatte urprünglich 30 Jahre gefordert.

Der dritte Angeklagte, Paul K., der unter anderem die Mordwaffe besorgt hatte, kommt wegen Beihilfe zum Mord für 15 Jahre hinter Gitter.

Das Verbrecher-Trio muss der Familie des Mordopfers Antonio C. 55.000 Euro Entschädigung zahlen.

Die Verurteilte bestritt bis zum Schluss vor Gericht, den Mord begangen zu haben.
Anca Klein
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein