A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Luisenbrücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke in beiden Richtungen mit Hochwasser ist zu rechnen Eine Einrichtung der Hochwasserumfahrung auf der A 620 für den späten Nachmittag/ Abend kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge vorsorglich nicht im Umfahrungsbereich/ Gefährdungsbereich abzustellen und die mögliche Sperrung in die Fahrzeit einzuberechnen. (11.12.2017, 16:21)

A620

Priorität: Dringend

1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
1°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Makler: Saarbrücker Bahnhofstraße ist top

Laut einem Düsseldorfer Maklerbüro ist die Saarbrücker  Bahnhofstraße für Geschäftsimmobilien eine Top-Lage.

Laut einem Düsseldorfer Maklerbüro ist die Saarbrücker Bahnhofstraße für Geschäftsimmobilien eine Top-Lage.

Saarbrücken. Mit der Entwicklung der Immobilienwerte in der Saarbrücker City hat sich Frank Kaiser, Geschäftsführer des Düsseldorfer Makler-Büros Comfort Düsseldorf GmbH, im aktuellen „Städtereport“ seines Unternehmens befasst. Comfort ist nach eigenen Angaben „auf die Vermittlung von Ladenlokalen und Geschäftshäusern in 1-A-Lagen deutscher Innenstädte“ spezialisiert. Die Comfort-Studie attestiert Saarbrücken unter anderem, dass die Stadt sich als „modernes Wirtschaftszentrum, Kongress-, Messe- und Universitätsstadt und als bedeutender Kulturplatz“ etabliere.



Einzige Einkaufsstadt mit überregionaler Bedeutung im Saarland

Laut Comfort gilt Saarbrücken „als die einzige Einkaufsstadt mit überregionaler Bedeutung im Saarland“ und profitiert „von einem enormen Einzugsgebiet“. Als „einzig echte 1-A-Lage in Saarbrücken“ definiert Comfort „die Bahnhofstraße“, deren „stärkster Bereich“ nach Einschätzung des Düsseldorfer Makler-Büros „zwischen Viktoriastraße und Dudweilerstraße liegt“. Comfort bezeichnet die Bahnhofstraße als „konsumige Einkaufsstraße“ und hat nach eigenen Angaben auch herausgefunden, welche Mieten die Eigentümer der dortigen Immobilien verlangen.

Bei Verkaufsflächen von 80 bis 120 Quadratmetern sind nach Angaben von Comfort derzeit 80 Euro pro Quadratmeter fällig und bei Flächen von bis zu 500 Quadratmetern sind es laut Comfort 39 Euro pro Quadratmeter.



Einzug von C&A hat umliegende  Immobilien aufgewertet

Die „Höchstmieten“ in der Bahnhofstraße waren nach Kenntnis von Comfort „zuletzt minimal rückläufig“, weil die ehemalige Saar-Galerie beim Umbau zur Europa-Galerie – laut Comfort – um etwa 8000 Quadratmeter auf rund 25 000 Quadratmeter erweitert wurde. Kurz zuvor habe noch der Einzug von C&A an der Ecke Bahnhof- und Viktoriastraße die umliegenden Immobilien aufgewertet.

Doch „trotz dieser Entwicklung“ seien „auch am anderen Ende der Bahnhofstraße in Richtung Altstadt keine gravierend negativen Auswirkungen zu erkennen“.

Als „positiv für die Bahnhofstraße“ wertet Comfort außerdem, dass die britische Firma Primark das alte SinnLeffers-Gebäude mit rund 15 000 Quadratmetern Verkaufsfläche gekauft habe und es ab Herbst selbst bewirtschaften wolle. red/fitz

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein