A620 Saarbrücken Richtung Saarlouis AS Ensdorf die gemeldete Störung besteht nicht mehr (12:18)

A620

Priorität: Normal

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mann (73) stirbt bei Wohnhausbrand - Brandursache unklar

Bei einem Wohnhausbrand in der Talstraße in Beckingen ist am Montag (06.07.2015) ein gehbehinderter 72-Jähriger Bewohner ums Leben gekommen. Das Haus brannte komplett aus und ist derzeit einsturzgefährdet. Die Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort.

Bei einem Wohnhausbrand in der Talstraße in Beckingen ist am Montag (06.07.2015) ein gehbehinderter 72-Jähriger Bewohner ums Leben gekommen. Das Haus brannte komplett aus und ist derzeit einsturzgefährdet. Die Feuerwehr war mit rund 40 Einsatzkräften vor Ort.

Tot haben Feuerwehrleute gestern am frühen Nachmittag einen 73-jährigen Mann aus einem Wohnhaus in der Beckinger Talstraße geborgen. Trotz ihres schnellen Einsatzes kam für den Senior, der gehbehindert gewesen sein soll, jede Hilfe zu spät. Die Polizei teilte mit, dass es sich um den Bewohner des Hauses handelt. Für sie steht fest: Der Brand hat derart gewütet, dass das Gebäude nicht mehr bewohnbar ist.

Die Fensterscheiben im Erdschoss und in der ersten Etage des Hauses in der Talstraße 45 sind geborsten, die enorme Hitze hat die Kunststoff-Rollläden verbogen. Noch dringt Rauch aus den Festern im ersten Stock. „Die Strohdecke qualmt nach“, sagt Gemeindewehrführer Martin Schneider und ruft einen weiteren Trupp zum Einsatz im Haus. „Bevor die Brandermittler ins Haus gehen, muss das Feuer gelöscht sein“, ergänzt er. Mit vier Leuten sind die aus Saarbrücken gekommen, um der Brandursache auf den Grund zu gehen. Derweil notieren ihre Kollegen von der Kripo Details, die ihnen Feuerwehrleute berichten. Warum das Feuer ausgebrochen ist, steht noch nicht fest. Kurz nach 14 Uhr war der Brand in dem Haus gemeldet worden. Nachbarn des Brandopfers erzählen, dass ein Beckinger, der beim Gemeindewasserwerk arbeitet, das Feuer entdeckte, die Feuerwehr verständigte und versuchte, die Türe einzutreten, um den Hausbesitzer zu retten. 40 Mitglieder der Löschbezirke Beckingen , Saarfels, Haustadt, Honzrath und Düppenweiler eilten an die Brandstelle. Verstärkung erhielten sie von 25 Kollegen aus Merzig, die mit der Drehleiter anrückten. Mit schwerem Atemschutz versuchten sie, der Flammen in dem Haus Herr zu werden – nach gut zwei Stunden war dies geschafft. Gegen 16 Uhr rückten die Einsatzkräfte aus Merzig ab. Derweil arbeiteten die Wehrleute aus der Gemeinde Beckingen weiter. Das Haus wurden versiegelt. Heute werden die Brandermittler ihre Arbeiter fortsetzen. Die Talstraße war während des Einsatzes gesperrt.  
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein