Saarland: B 269 - Ortslage Tholey; es kommt zu Verkehrsbehinderungen im Zuge eines Feuerwerheinsatzes. (12:06)

B269

Priorität: Dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mann baut zwei Unfälle – mit seinem Auto und geborgtem Roller

Symbolfoto.

Symbolfoto.

So berichtet ein St. Wendeler Polizeisprecher von der kuriosen Vorgehensweisen: Erster Fall: Neben einer Landstraße im Landkreis Merzig-Wadern fällt Zeugen ein Auto mit St. Wendeler Kennzeichen auf, das offensichtlich einen Unfall hatte. Schnell bekommen die Ermittler heraus, wem die Karosse gehört: dem Tholeyer. Er behauptet zunächst, er sei gegen einen dicken Stein gefahren. Doch die Beamten trauen der ganzen Sache nicht. Sie schalten Kollegen anderer Dienststellen ein. Und siehe da: Die Polizisten stoßen auf einen Verkehrsunfall in Merzig-Besseringen. Der liegt schon einige Zeit zurück: Am Freitag, 27. Mai, machte sich der Verantwortliche aus dem Staub. Allerdings blieben Teile seines Wagens zurück – die eindeutig vom Auto am Wegesrand stammen. Die Beweislast ist erdrückend: Der Tholeyer gesteht den Vorfall. Zweiter Fall: Zwischen Tholey und Scheuern entdecken Passanten im Gebüsch einen Motorroller, ebenfalls beschädigt. Doch der Fahrer ist erstnal nicht herauszufinden. Dann stoßen Beamte neben dem Roller auf persönliche Gegenstände des wohl bekannten Tholeyers. Der muss nun auch diesen Unfall eingestehen. Er sei am Morgen mit dem von einem Freund geliehenen Rad gestürzt. Dann habe er es einfach liegen gelassen.

 

Was die Hintergründe für beide Straftaten sind, dazu macht die Polizei keine Angaben.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein