A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Gersweiler und AS Saarbrücken-Messegelände in beiden Richtungen Gefahr durch Personen auf der Fahrbahn (15:04)

A620

Priorität: Sehr dringend

2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
2°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Marktplatz Dudweiler: Autos bleiben draußen!

Parken auf dem Dudweiler Marktplatz ist demnächst nicht mehr erlaubt.

Parken auf dem Dudweiler Marktplatz ist demnächst nicht mehr erlaubt.

Dudweiler. Ein großes Schild weist darauf hin. Wo vormals nur Fußgänger Vorfahrt hatten, schlich sich das Abstellen von Autos still und heimlich ein. Wann es anfing, weiß niemand so genau. Allerdings war irgendwann einmal der ein oder andere Absperrpoller verschwunden. Und dann stellte die Verwaltung reichlich verblüfft fest, dass es keine Handhabe gegen das Parken gibt. Und nun wird alles wieder gut – im Sinne der Fußgänger.

„Die Widerspruchsfrist zur Entwidmung ist ohne Einwände abgelaufen, der Markt kann wieder als parkfreie Zone hergestellt werden“, teilte jetzt die SPD-Fraktionsvorsitzende im Bezirksrat, Daniela Wickmann- Eisinger, mit. Dass keine Widersprüche eingegangen seien zeige, „dass die überwiegende Mehrheit der Dudweiler sich mit dem Alten Markt als Parkplatz nicht angefreundet haben“, sagt sie. Dies decke sich auch mit den vielen Klagen, die bei den Bezirksratsmitgliedern aller Fraktionen eingegangen seien.



Die SZ erreichten ebenfalls zahlreiche Beschwerden. „Viele Bürgerinnen und Bürger“, so die SPD-Frontfrau, „haben sich bei uns über die für Fußgänger anhaltend schwierige Lage beklagt und darauf gedrängt, die Autos wieder vom Marktplatz zu verbannen.“ Dies sei mit dem Entwidmungsverfahren gelungen. Jetzt könne die ursprüngliche Situation wiederhergestellt werden. „Wir wollen allerdings auch die Stimmen nicht außer Acht lassen, die mehr freie Parkmöglichkeiten im Ortszentrum anmahnen“, sagt Wickmann-Eisinger weiter.

Deshalb habe die SPD-Fraktion im Bezirksrat den Antrag gestellt, dass die Verwaltung Möglichkeiten zur Einrichtung von zeitlich befristeten Parkzonen prüft. So halten es die Sozialdemokraten durchaus für praktikabel, dass die Parkplätze in der Saarbrücker Straße zwischen Post und Rathausstraße sowie zwischen Mühlenweg und Theodor-Storm-Straße freigegeben werden: „Wir stellen uns vor, dass man hier zukünftig mit Parkscheibe bis maximal zwei Stunden gebührenfrei parken kann.“

Gleiches wolle man für die Beethovenstraße zwischen Gärtnerstraße und Altem Markt erreichen. In vielen Städten habe sich der Mix zwischen gebührenpflichtigem und gebührenfreiem Parken bewährt: „Das sollte auch in Dudweiler funktionieren – entsprechende Kontrolle natürlich eingeschlossen.“
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein