L 365, Vollsperrung für Fahrzeuge ab 7,5 Tonnen in der Ortsdurchfahrt Sitzerath, aufgrund eines liegengebliebenen Schwertransportes Für Fahrzeuge bis 7,5 Tonnen besteht keine Vollsperrung. (01:43)

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Marpinger (17) fährt mit Feuerwehrauto durchs Land

Ein 17-Jähriger aus Marpingen hat zusammen mit seinem 15-jährigen Freund ein Feuerwehrauto gestohlen  - und ist quer durch Deutschland damit gefahren.

Ein 17-Jähriger aus Marpingen hat zusammen mit seinem 15-jährigen Freund ein Feuerwehrauto gestohlen - und ist quer durch Deutschland damit gefahren.

Alsweiler. Viele hundert Kilometer hat ein Marpinger mit einem geklauten Feuerwehrauto zurückgelegt, um nach Hause zu kommen. Wie die Polizei berichtet, hatte der 17-Jährige mit einem 15.Jahre alten Komplizen aus Neunkirchen/Saar den Wagen aus einem Depot in Achberg/Allgäu gefahren. Die beiden Jugendlichen, die in einer Wohngruppe in Wangen/Allgäu leben, mussten während ihrer Tour drei Mal tanken. Und an allen Stationen prellten sie die Rechnung. Zuletzt kurz vorm Saarland an einer Tankstelle in Waldmohr/Pfalz. Allerdings filmte sie dabei eine Überwachungskamera. Auf den Bildern sollen die mutmaßlichen Täter zweifelsfrei zu erkennen sein.

Sie setzten ihre Reise fort und kamen in Alsweiler an. Dort endete ihre Reise abrupt in einem Wald. Denn der 17-Jährige bekam den Feuerwehrwagen nicht mehr vorwärts, weil er sich im weichen Boden festgefahren hatte. Die Jungs ließen das Fahrzeug zurück und schliefen an einem nahen Weiher ein. Mittlerweile alarmierte Ermittler schnappten sie an dieser Stelle. Auf der Wache gaben diese die illegale Reise zu. Der 17-Jährige ist bei den Beamten bereits wegen anderer Straftaten aufgeflogen. Er sitzt jetzt in Untersuchungshaft. hgn

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein