A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Merchweiler und Kreuz Saarbrücken stockender Verkehr, Stauende liegt hinter einer Kuppe (09:12)

A8

Priorität: Dringend

14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
14°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Matinée im Museum: „Jan Schröder Quartett“ kommt nach Merzig

Am Sonntag, 30. Mai, elf Uhr, spielt das »Jan Schröder Quartett« im Rahmen einer Martinee im Museum Schloss Fellenberg in Merzig.

Am Sonntag, 30. Mai, elf Uhr, spielt das »Jan Schröder Quartett« im Rahmen einer Martinee im Museum Schloss Fellenberg in Merzig.

Merzig. Am Sonntag, 30. Mai, elf Uhr, spielt das „Jan Schröder Quartett“ im Rahmen einer Martinee im Museum Schloss Fellenberg in Merzig. Ein Quartett mit vier jungen Musikern, das, obwohl es den Namen des Gitarristen trägt, eigentlich mehr eine Band ist als ein loses Projekt. Ihre Debüt-CD „OneLineDrawing“, die im Mai 2009 erschien, wurde von der Fachpresse gefeiert, und auch die Tournee im Rahmen der Veröffentlichung war ein Erfolg. Jetzt ist das Quartett wieder unterwegs und hat neue Kompositionen im Gepäck. Die nächste Veröffentlichung ist auch schon geplant. Und ganz im Sinne der Jazztradition möchte die Gruppe sich das neue Material langsam erspielen. Sie wollen die Stücke unterschiedlich interpretieren und die Möglichkeiten der Improvisation voll ausschöpfen, bevor dann eine Version für die folgende CD festgehalten wird.

Spannender Prozess

Diese Suche ist nach drei Jahren des gemeinsamen Spielens in derselben Besetzung ein natürlicher, aber auch immer wieder spannender Prozess. Im Laufe dieser drei Jahre hat sich der Band so und auch stets weiter entwickelt. Das Klavier weicht immer öfter der Hammondorgel oder dem Rhodes , und der warme Jazzgitarrenklang wird des Öfteren durch Effekte verformt. Das Quartett hat es geschafft, die alte Hammondorgel zu entstauben und in seine modernen melodischen Jazzstücke zu integrieren. Sie mischt sich mühelos mit den sphärischen Gitarrenflächen und löst somit auch gleich das alte Problem von zwei Akkordinstrumenten in einer Band. Gerade dadurch hat die Band eine größere klangliche Palette zur Verfügung und kann so die unterschiedlichen Stimmungen der abwechslungsreichen Stücke besser ausloten.

Das Quartett konnte bei zwei Wettbewerben Erfolge verbuchen: Es wurde beim Holland Casino Jazz Award Dritter und beim Motives for Jazz Award in Belgien Zweiter. Weiter spielten sie auf dem Jazz-a-Palooza Festival in Utrecht, dem Jazz at the Hop Festival in Hoorn und dem Play-Festival in Hasselt (Belgien). yv

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein