A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
4°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mega-Trend BARF-Fleisch: Was dahintersteckt

Was bedeuten die vier Buchstaben im Wort BARF?

Über die exakte Bedeutung des Wortes BARF streiten sich die Experten, denn es existieren im Englischen mehrere Kurzsätze, die passen könnten: „Bones and Raw Food“ oder „Biological Appropriated Raw Food“ und noch einige mehr. Sicher ist nur, dass die Abkürzung zuerst von der US-Amerikanerin Debbie Tripp genutzt wurde. Sie benannte Hundebesitzer, die einen hohen Wert auf eine ursprüngliche Ernährung ihrer Vierbeiner legten, als „Born Again Raw Feeders“, was übersetzt so viel wie wiedergeborene Rohfütterer bedeutet. Etabliert haben sich in Deutschland die Übersetzungen „Biologisch artgerechte Rohfütterung“ und „Biologisch artgerechtes rohes Futter“. Tierhalter, die ihre Lieblinge nach diesem Prinzip ernähren möchten, brauchen nicht unbedingt den Weg zum Metzger oder Schlachter gehen. So bietet zum Beispiel das Berliner Unternehmen Pets Deli zur artgerechten und gesunden Ernährung fertige Menüs für Hunde und Katzen an, welche rohes Fleisch in hoher Qualität enthalten.

BARF bedeutet keine ausschließliche Fütterung von Rohfleisch!

Vielen Gegnern ist unbekannt, dass Barfer nicht nur rohes Fleisch füttern, denn zu dem Fütterungsstil gehört eigentlich alles, was unter Rohkost zu verstehen ist. Diese Ernährungsmethode soll sich an den ursprünglichen Fressgewohnheiten wildlebender Hunde und Wölfe orientieren. Weitere Zutaten neben Fleisch sind:

Obst Gemüse Salat Ei Knochen

All diese Lebensmittel werden in roher Form gefüttert. Die Begründung ist, dass der Wolf, von dem der Hund abstammt, auch kein gekochtes Essen frisst. Hinzukommt, dass bei einer Erhitzung von Nahrungsmitteln viele wertvolle Inhaltsstoffe verloren gehen, da dabei die Strukturen zerstört werden und nur roh die Vitamine und Mineralstoffe erhalten bleiben.

Außerdem versprechen sich die Verfechter der BARF-Fütterungsmethode von der Frischfleisch-Fütterung für den Hund noch einige andere positive Auswirkungen: Die Zähne sind gepflegter mit weniger Zahnstein, das Fell glänzt mehr und der Eigengeruch der Hunde lässt nach. Es gibt allerdings auch Kritik am Barfen.

Nachteile beim Barfen

Einer der größten Nachteile beim Barfen ist der hierfür erforderliche extrem hohe zeitliche Aufwand, den die Rohfütterung automatisch mit sich bringt. Denn zwei Mal am Tag muss das Futter frisch zubereitet werden. Es ist deutlich einfacher und praktischer, dem Hund nur mal eben schnell eine Dose mit Fertigfutter oder Trockenfutter vorzusetzen.

Das zweite Problem betrifft die Beschaffung und Lagerung der erforderlichen Zutaten. Nicht jeder hat einen Fleischer in seiner Nähe, zudem werden weitere Zutaten wie frisches Obst und Gemüse, hochwertige Öle, Futterflocken und Nahrungsergänzungsmittel benötigt, um eine gesunde Ernährung zu gewährleisten.

Kein Wunder also, wenn viele Experten – darunter auch etliche Tierärzte – besorgt sind, dass bei falscher Umsetzung der Methode Mangelerscheinungen entstehen. Zwar gibt es im Internet inzwischen mittlerweile etliche Unternehmen, die sich auf den Versand von Zutaten spezialisiert haben, die für das Barfen erforderlich sind. Allerdings ist auch das mit Schwierigkeiten verbunden. Denn schließlich muss der Versand des Fleisches tiefgekühlt erfolgen. Das ist allerdings nur in größeren Mengen überhaupt lohnenswert (ab 10 kg). Wer hat dann aber auch so viel Platz in der Gefriertruhe?

Ein weiterer Nachteil: Was machen Hunde- oder Katzenhalter mit kleineren Tieren, die täglich nur kleine Mengen verzehren, mit den vielen angebrochenen Lebensmitteln? Denn frisches Fleisch sollte nicht länger als drei Tage aufbewahrt werden. Mit seinen handlichen vorportionierten Menüboxen in verschiedenen Größen, nämlich 250g und 500g für Hunde sowie 150g für Katzen, bietet Pets Deli eine praktische Lösung für dieses Platz- und Organisationsproblem und liefert dabei im Gegensatz zu anderer Fertignahrung Futter in Lebensmittelqualität ganz ohne ungesunde künstliche Zusatzstoffe und tierische Nebenerzeugnisse.

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein