A620 Saarlouis - Saarbrücken Zwischen AS Saarbrücken-Luisenbrücke und AS Saarbrücken-Bismarckbrücke in beiden Richtungen mit Hochwasser ist zu rechnen Eine Einrichtung der Hochwasserumfahrung auf der A 620 für den späten Nachmittag/ Abend kann zur Zeit nicht ausgeschlossen werden. Die Verkehrsteilnehmer werden gebeten, ihre Fahrzeuge vorsorglich nicht im Umfahrungsbereich/ Gefährdungsbereich abzustellen und die mögliche Sperrung in die Fahrzeit einzuberechnen. (16:21)

A620

Priorität: Dringend

3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
3°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mehr Hartz-IV-Bezieher in Saarbrücken?

Hans-Hartwig Felsch, Chef der Agentur für Arbeit Saarland: „5659 Menschen hat die Arge wieder eine Beschäftigung vermittelt.“ Doch seine Aussicht ist düster: „Wir gehen davon aus, dass 2009 schlechter wird. Die Finanzkrise hinterlässt Spuren. Die Integration in den ersten Arbeitsmarkt wird schwerer.“ Betriebe würden weniger Menschen einstellen. Zeitarbeitsfirmen entließen bereits Mitarbeiter. Und mit ihnen arbeite die Arge intensiv zusammen. Felsch glaubt deshalb, dass die Zahl der Hartz-IV-Empfänger wieder steigt.

Im Januar erhielten 27 100 Menschen Arbeitslosengeld von der Arge Saarbrücken. Regionalverbandsdirektor Ulf Huppert glaubt, dass deswegen die finanzielle Belastung für den Regionalverband steigen wird. Der muss die Miet- und Nebenkosten, die so genannten Kosten der Unterkunft (KdU) der Langzeitarbeitslosen übernehmen. Die sind trotz der gesunkenen Zahl von Hartz-IV-Empfängern von rund 88 auf 93 Millionen Euro in diesem Jahr gestiegen.

Arbeits-Agentur-Chef Felsch: „Das liegt vor allem an den stark gestiegenen Energiekosten.“ szn/aw
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein