A8 Luxemburg - Saarlouis AS Perl in beiden Richtungen Anschlussstelle gesperrt, Baustelle bis 20.11.2017 06:00 Uhr (09.10.2017, 05:53)

A8

Priorität: Sehr dringend

6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
6°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Mehr Kontrollen beim Mirabellenfest

Der Blumen-Korso, der am Dom vorbei führt, ist einer der Höhepunkte beim Mirabellenfest. Foto: Mairie Metz

Der Blumen-Korso, der am Dom vorbei führt, ist einer der Höhepunkte beim Mirabellenfest. Foto: Mairie Metz

Straßenkunst, Open-Air-Konzerte, Blumenkorso, ein Gourmetmarkt und ein großes Feuerwerk: Seit Samstag, 20. August, bis Sonntag, 28. August, feiert Metz in Lothringen das Mirabellenfest mit zahlreichen kostenlosen Veranstaltungen. Rund 150 Künstler wurden für diese 66. Ausgabe des Volksfestes gebucht. 45 Auftritte finden im Laufe der Woche auf den Plätzen der Metzer Innenstadt (Place d'Armes, Place de la comédie, Place Saint-Louis und Place Saint-Etienne) statt.

 

Zu den Höhepunkten zählen dieses Jahr der „Bal de la Mirabelle“ am Eröffnungsabend sowie die Konzerte des nigerianischen Sängers Keziah Jones und der Funk- und Discoband Imagination im Parc de Seille (hinter dem Centre Pompidou).

 

Nach diesen Auftritten dürfen sich die Besucher dort auf das 30-minütige Feuerwerk eines italienischen Pyrokünstlers freuen. Zentrale Anlaufstelle während der Festwoche ist das Mirabellendorf auf dem Place d'armes (vor dem Dom). Dort dreht sich alles um die goldgelbe Pflaume, Namensgeberin der Feierlichkeiten.

 

Es wird tagsüber gekocht, gegessen und gebastelt. An drei Tagen wird es auf dem Gourmetmarkt bunt, bei dem 60 Landwirte und Handwerker ihre Produkte präsentieren – darunter natürlich zahlreiche Obstbauern, bei denen Mirabellen als Frucht, Marmelade oder auch als Schnaps verkostet werden können. An den Abenden gibt es Weltmusik aus Afrika, Israel und sogar Polynesien.

 

Am Abschlusstag führt ein Blumenkorso mit geschmückten Wagen durch die Metzer Innenstadt. Eine Woche nach ihrer Krönung wird dies auch der erste öffentliche Auftritt der neuen Mirabellenkönigin sein.

 

Rund 110 000 Besucher werden für die Festwoche in Metz erwartet. Nach der Absage eines der größten Flohmärkte Europas in Lille war auch über einen Ausfall des Mirabellenfestes aus Sicherheitsgründen spekuliert worden. Gemeinsam mit der Präfektur habe man sich aber bewusst dafür entschieden, an einer der besucherreichsten Veranstaltungen des Jahres festzuhalten, hieß es aus dem Rathaus. „Wir dürfen gegenüber denjenigen nicht nachgeben, die versuchen Schrecken zu verbreiten“, sagte gestern der Metzer Bürgermeister Dominique Gros (Parti Socialiste). Dennoch gebe es kein Null-Risiko, deshalb habe man in Hinsicht auf die angespannte Lage und den im ganzen Land geltenden Notstand die Sicherheitsmaßnahmen erheblich verstärkt.

 

Neben den städtischen und staatlichen Polizeikräften werden auch mehr Mitarbeiter von privaten Sicherheitsdiensten als in den vergangenen Jahren für das Einhalten der erhöhten Auflagen sorgen. Sie alle werden im Rahmen des Anti-Terror-Einsatzes „Sentinelle“ durch das Militär verstärkt. Der Domplatz wird abgeriegelt und alle Zugänge zu den Veranstaltungsorten werden für Fahrzeuge großräumig mit Hindernissen wie riesigen Blumen-Kübeln, Beton-Klötzen und Einsatzfahrzeugen gesperrt. Wer die Konzerte und das Feuerwerk besuchen will, sollte wegen der obligatorischen Kontrolle der Taschen frühzeitig vor Ort sein.

 

Das komplette Programm des Mirabellenfestes gibt es im Internet unter www.metz.fr/agenda

 

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein