A8 Neunkirchen Richtung Saarlouis Zwischen AS Merchweiler und Kreuz Saarbrücken stockender Verkehr, Stauende liegt hinter einer Kuppe (09:12)

A8

Priorität: Dringend

9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
9°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Merziger Polizei sucht Verkehrs-Rowdys

Merzig-Wadern. Die Polizei Merzig sucht seit Sonntagmorgen zwei Autofahrer. Der eine war nach einem Unfall vermutlich in einem Seat am frühen Morgen zwischen Besch und Nennig geflüchtet. Der andere, der Fahrer eines schwarzen Mercedes, hatte wenig später zwischen den Anschlussstellen Merzig und Schwemlingen auf der A8 Autofahrer genötigt.

Der bislang unbekannte Fahrer des Seats befuhr am Sonntagmorgen gegen 6.15 Uhr die B419 von Besch in Richtung Nennig. Das teilte die Polizei gestern mit. In einer Kurve, Höhe der Einmündung nach Tettingen, kam er nach rechts von der Fahrbahn ab, steuerte wieder auf die Fahrbahn, schleuderte anschließend wieder nach rechts von der Fahrbahn und blieb im angrenzenden Ackergelände liegen. Es wurden drei Leitpfosten und ein Verkehrszeichen beschädigt. Der Unfallverursacher flüchtete mit seinem Fahrzeug. Aufgefundene Fahrzeugteile deuten nach Polizei-Angaben auf einen Seat hin.

Kurz nach elf Uhr nötigte der Fahrer eines schwarzen Daimler-Benz, den Fahrer eines 5er-BMWs während eines Überholvorganges. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der Unbekannte, dessen Wagen das Kreiskennzeichen SLS trug, auf den BMW dicht auf – bei hoher Fahrgeschwindigkeit (zirka 170 km/h). Anschließend gefährdete er die Insassen des BMWs mit NK-Kreiskennzeichen durch ein grob verbotswidriges Rechtsüberholen. Wenn der BMW-Fahrer seine Geschwindigkeit nicht erheblich reduziert hätte, wäre der Benz-Fahrer vermutlich auf der rechten Fahrspur auf einen Fiat-Panda aufgefahren, heißt es im Polizeibericht weiter. red

Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei in Merzig, Tel. (06861) 7040, entgegen.
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein