A6 Metz/Saarbrücken Richtung Kaiserslautern AS Rohrbach Bauarbeiten, Ausfahrt gesperrt, Einfahrt gesperrt bis 16.10.2017 06:00 Uhr (18.09.2017, 06:59)

A6

Priorität: Dringend

12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
12°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Merziger Stadthalle wird zum Paradies für Manga-Fans

Merzig. Mit Händlern, Workshops, Wettbewerben und einem bunten Bühnenprogramm rund um die japanische Kultur wartet die J-Con 2012 auf. Am Samstag und Sonntag, 27. Oktober und 28. Oktober, findet die größte saarländische Anime- und Manga-Convention in der Stadthalle Merzig statt. Durch das Bühnenprogramm führt der Schweizer Komiker Shinji Schneider. Außerdem präsentiert er sein Programm „Extralife“, bei dem Videospiele und vor allem -spieler im Mittelpunkt stehen. Ein weiteres Highlight ist ein Auftritt des renommierten Pianisten Toru Weber. Er präsentiert samstags ab 20 Uhr eigene Interpretationen und Arrangements berühmter Anime- und Videospielsoundtracks. Ein weiteres, kürzeres Konzert folgt am Sonntagmittag. Zudem bietet der Turnverein Merzig eine Karatevorführung. Frank Neurohr vom Kyudo-Dojo Bad Dürkheim stellt die Kunst des zeremoniellen japanischen Bogenschießens vor und bietet dazu passend einen Workshop an.

Sachpreise und Tickets für die nächsten Conventions winken bei verschiedenen Wettbewerben und Turnieren: Beim Cosplay- Wettbewerb werden die besten Kostüme und Vorführungen der J-Con-Besucher prämiert. Verschiedene Videospielturniere, Bühnenspiele und die Ramen-Schlürf-Meisterschaft warten ebenfalls mit attraktiven Preisen auf.

Ganz ohne Wettbewerbsdruck kann man im Kleinen Saal traditionelle japanische Spiele ausprobieren, oder sich im Gamesroom mit frei zur Verfügung stehenden Konsolen die Zeit vertreiben. Im Maid-Café Maido no Kisetsu können die Besucher bei Kaffee, Kuchen, Crêpes und Tee entspannen – auf japanisch-höfliche Art und Weise von Dienstmädchen serviert. Außerdem werden einige Workshops rund um Japan angeboten – unter anderem ein Japanischkurs, Seminare zum Mangazeichnen, zur Papierfaltkunst Origami oder zu Amigurumi, einer japanischen Häkelkunst, mit der zum Beispiel kleine Tierpuppen hergestellt werden. Die Hobby-Synchronsprecher von Lunatic Dubs bieten einen Einblick in das Übersetzen und Synchronisieren japanischer Serien und Filme.

Neben Händlern aus ganz Deutschland, die DVDs, CDs, Bücher, Konsolen, Kostüme und vieles mehr anbieten, gibt es das sogenannte Bring & Buy. Hier können die Besucher nach vorheriger Anmeldung auf der Homepage eigene Sammlerstücke verkaufen lassen.

Die J-Con öffnet ihre Pforten am Samstag von zehn bis 22 Uhr, am Sonntag von zehn bis 17 Uhr. Tagestickets für den Samstag kosten neun Euro, für den Sonntag sieben Euro. Ein Conticket für das gesamte Wochenende ist für 15 Euro erhältlich.  Weitere Informationen unter E-Mail info@jcon.de. Im Internet: www.j-con.de

STICHWORT

Eine Convention, häufig abgekürzt als Con, ist eine Veranstaltung, die Menschen mit gleichen Interessen wie Rollenspielern oder Science-Fiction- oder Comic-Fans eine Plattform bietet, Gleichgesinnte kennen zu lernen, sich über ihr Hobby auszutauschen und diesem gemeinsam nachzugehen. Auch sind auf den meisten Conventions Aussteller und Händler vertreten, die sich mit dem jeweiligen Thema beschäftigen. Im Gegensatz zu einer Messe entstehen die Conventions jedoch oft auf Initiative der Fans selbst. Aufgrund der zunehmenden Popularität japanischer Zeichentrickfilme und Comics sind Anime- und Manga-Conventions in Europa und den USA immer weiter verbreitet. Diese sind meist mit Bühnenprogramm, Wettbewerben und Vorführungen, die sich mit japanischer Kultur beschäftigen, verknüpft. Charakteristisch sind sogenannte Cosplayer, die in aufwendigen Kostümen Figuren aus ihren Lieblingsfilmen, -spielen oder -comics darstellen. ian

AUF EINEN BLICK

Die J-Con ist eine Veranstaltung der Ortsgruppe Merzig des Vereins der Anime- und Mangafreunde Animexx. 2004 fand sie, noch unter dem Namen The Con, zum ersten Mal statt. Seit 2010 nehmen die Merziger Animexx- Mitglieder es auf sich, die J-Con nicht nur alle zwei Jahre, sondern jedes Jahr zu veranstalten. Mittlerweile ist sie die größte Anime- und Manga-Convention des Saarlandes. Sie findet 2012 bereits zum sechsten Mal statt und konnte letztes Jahr über 500 Besucher verzeichnen. ian

Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein