L365 Nonnweiler Richtung Weiskirchen Zwischen Wadrill und Steinberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (totes Tier) (10:44)

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Messe lässt Gartenfantasien blühen

Im vergangenen Jahr kamen 110.000 Besucher auf die Verbrauchermesse. Damit es in diesem Jahr mindestens genauso viele werden, lockt die Saarmesse GmbH mit fünf neuen Themenwelten.

Saarbrücken. Ob Kulinarisches, Natur, Mode oder Kunst – für jeden Geschmack wird vom 12. bis zum 20. September auf dem Saarbrücker Messegelände etwas dabei sein. Das jedenfalls sagen die Organisatoren der Verbrauchermesse „Welt der Familie“. Auf über 35.000 Quadratmetern präsentieren 407 Aussteller aus 14 Ländern ihre Produkte und Dienstleistungen.

Mechtild Grandmontagne, Sprecherin der Saarmesse GmbH, freut sich besonders auf die neue Gartenwelt: „Das wird ein Höhepunkt der Messe sein“, verspricht sie. In den Hallen 9 und 10 gibt es unter anderem einen Asiagarten, Stadtgärten sowie Teichanlagen zu sehen. Dazu stehen Experten Hobbygärtnern mit Ideen und Tipps zu Seite.

Insgesamt wird es auf der „Welt der Familie“ zwölf Themenwelten geben. „Die Besucher werden über die Vielfalt der Themen überrascht sein“, sagt Projektleiter Hans-Joachim Schubert. Neu sind neben der Gartenwelt auch der Bereich Gesundheit & Wellness, die Wohndekor- und Designwelt, „Genüsse aus Frankreich“ sowie die ländliche Schau „Natur erleben“. Letztere befindet sich auf einem großen Freigelände hinter den Hallen 11 und 12. Dort präsentieren sich saarländische Gestüte und Bauernhöfe. Für Kinder gibt es einen Pony-Reitparcour sowie einen Streichelzoo.

Überhaupt haben die Organisatoren ein breites Angebot für Kinder auf die Beine gestellt. In Halle 2 bietet die „Kinder-Welt“ eine große Spiel- und Erlebnislandschaft. Am zweiten Messe-Wochenende, 19./20. September, kommt die saarländische Jugendfeuerwehr in die Halle 2 und informiert über ihre Arbeit. An den beiden Tagen können Kinder jeweils um 14 und 17 Uhr Löschaktionen auf dem Außengelände beiwohnen.

Auch die Landesregierung präsentiert sich auf der Messe und informiert in Halle 1 unter anderem über Umweltschutz, Bildung und Familienthemen. Ob das Saarland sich in Zukunft auch als Gesellschafter bei der Saarmesse GmbH engagieren wird, bleibt weiter offen. „Die Verhandlungen darüber werden sich wohl noch das ganze Jahr über hinziehen“, sagte Mechtild Grandmontagne auf SZ-Anfrage.

Die „Welt der Familie“ ist an allen Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Erwachsene zahlen 6,50 Euro Eintritt, Schüler, Studenten und Auszubildende jeweils vier Euro.


Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein