L365 Nonnweiler Richtung Weiskirchen Zwischen Wadrill und Steinberg Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn (totes Tier) (10:44)

Priorität: Sehr dringend

20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken
20°C
Saarbrücken
weather-Saarbrücken

Millionen aus insolventer Elektro-Firma in Asien versteckt?

Saarbrücken. Die millionenschwere Pleite der Saarbrücker „Anubis Elektronik GmbH“ aus dem Jahr 2007 hat möglicherweise späte Folgen. Gegen den früheren Mit-Geschäftsführer und Gesellschafter Dominique B. (52) hat ein Richter Haftbefehl wegen Bankrottdelikten erlassen.

Der Saarbrücker Geschäftsmann sitzt seit Mitte letzter Woche wieder in Untersuchungshaft. Er war vor Jahren bereits zu einer Haftstrafe von zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Hintergrund der laufenden Ermittlungen ist die Privatinsolvenz des 52-Jährigen. Erik Schweitzer, Sprecher der Staatsanwaltschaft Saarbrücken, bestätigte jetzt, dass der Ex-Geschäftsführer im Verdacht stehe, einen Millionenbetrag aus seinem Vermögen an der Insolvenzmasse vorbei auf andere Konten geschoben zu haben.

Die entsprechenden Hinweise an die Ermittler kamen, so Informationen unser Zeitung, von dem St. Ingberter Insolvenzverwalter und Anwalt Matthias Beyer. Unter anderem sollen in Zusammenhang mit früheren Anubis-Aufträgen größere Summen aus Provisionen in Honkong geparkt worden sein. Eine dieser Transaktionen am Insolvenzverwalter vorbei sei nur wenige Tage nach einer früheren Entlassung aus der Untersuchungshaft gestartet worden. mju
Hat dir dieser Artikel gefallen?
Ja Nein